wird geladen...
MMA-Update

"Deutscher Conor McGregor" kassiert Blitz-KO

Das hatte sich Maurice Adorf sicher anders vorgestellt. Am Samstag kassierte der "deutsche Conor McGregor" seine erste Profi-Niederlage per Knockout in Runde 1.

Maurice Adorf
Maurice Adorf ganz im Stile seines großen Vorbildes Conor McGregor Imago

Es hätte eine Karriere wie im Bilderbuch sein können für Mario Adorf. Bereits nach seinem ersten Profi-Kampf im Käfig schwärmten Medien von dem 23-Jährigen, nannten ihn wegen seines Stils gar deutscher Conor McGregor.

Am Samstag nun fand der Höhenflug ein jähes Ende. Gegner Alexander Wiens machte kurzen Prozess mit Adorf.

Wiens machte mit Adorf kurzen Prozess

Bereits wenige Sekunden nach Kampfbeginn schickte ihn Alexander Wiens, der Fighter von Saiya Gym mit einer knackigen Geraden auf die Bretter. Wiens setze erbarmungslos nach, fand die Lücke ein weiteres Mal.

Sein schwerer linker Haken ließ Adorf förmlich durch den Käfig fliegen. Der folgende Headkick von Wiens beendete den Kampf nach 67 Sekunden und somit die Träume von Adorf nach einer Karriere wie der seines Vorbildes Conor McGregor.

Der volle Kampf zwischen Alexander Wiens vs Maurice Adorf

Auch "Flying" Uwe verliert

Aber nicht nur Adorf wurde unsanft zurück auf den Boden der Tatsachen befördert. YouTube-Star "Flying" Uwe Schüder, der im Kampf davor antrat, kassierte eine blutige Niederlage. Hier geht's zum Kampfbericht mit Video!


var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';