Gaming-Love 6 Jahre Arbeit: Mann häkelt Teppich mit Super-Mario-Map

06.12.2016

Zu behaupten, dass Kjetil Nordin "Super Mario" liebt, wäre eine maßlose Untertreibung.

Der norwegische Videospiel-Fan vergöttert den italienischen Klempner derart, dass er kurzerhand eine Map aus dem Gaming-Klassiker als Teppich gehäkelt hat.

Das textile Meisterwerk kostete den skandinavischen sechs Jahre und über 880 Stunden Arbeit. Für den rund zwei Meter langen und eineinhalb Meter breiten Teppich verarbeitete er unfassbare 100 Garnkugeln.

Allerdings verlief sein ambitioniertes Projekt nicht ohne Komplikationen, wie Kjetil im Folgenden erklärt:

Kjetil Nordin hat eine Map aus "Super Mario Bros" als Teppich gehäkelt
© Facebook/KjetilNordin

"Als ich das Wasser zur Hälfte beendet hatte, merkte ich, dass ich den falschen Blauton gewählt hatte. Es war eher Lila und sehr hässlich. Also musste ich den gesamten Part noch einmal machen. Das hat mich locker eine Woche gekostet."

Mithilfe der Fotos unten kannst du dich davon überzeugen, dass das fantastische Ergebnis diesen zusätzlichen Aufwand mehr als rechtfertigt.

Kjetil Nordin hat eine Map aus "Super Mario Bros" als Teppich gehäkelt
©  Facebook/KjetilNordin
Kjetil Nordin hat eine Map aus "Super Mario Bros" als Teppich gehäkelt
© Facebook/KjetilNordin
Kjetil Nordin hat eine Map aus "Super Mario Bros" als Teppich gehäkelt
© Facebook/KjetilNordin
Kjetil Nordin hat eine Map aus "Super Mario Bros" als Teppich gehäkelt
© Facebook/KjetilNordin
Kjetil Nordin hat eine Map aus "Super Mario Bros" als Teppich gehäkelt
© Facebook/KjetilNordin

Mehr zum Thema:
Gamer zockt "Super Mario" in Weltrekordzeit durch
Pianistin spielt Super-Mario-Song auf Nintendo-Klavier

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.