News

Trauer um Luke Fleurs (24): Fußball-Star auf offener Straße erschossen!

Like Fleurs ist im Alter von 24 Jahren auf tragische Weise ums Leben gekommen, nachdem er bei einer verpfuschten Autoentführung erschossen wurde.

Luke Fleurs
Luke Fleurs ist tot Foto: IMAGO / ZUMA Wire
Auf Pinterest merken

Der südafrikanische Verteidiger der Kaizer Chiefs aus Johannesburg, Luke Fleurs, soll bei dem schockierenden Versuch in der Region Florida in Gauteng, westlich der Millionenmetropole, tödlich verwundet worden sein.

Auch interessant:

Der verheerende Vorfall soll sich am Mittwochabend (3. April 2024) ereignet haben.

Der Sprecher der südafrikanischen Polizei, Oberstleutnant Mavela Masondo, sagte der Sunday World in Südafrika: "Die Polizei wartet im Moment auf Informationen über den Vorfall."

"Wir werden uns weiter zu der Angelegenheit äußern, sobald wir die Einzelheiten kennen."

Die Sportnachrichten-Website iDiski Times fügte hinzu, ein Familienmitglied von Fleurs habe die Nachricht bestätigt.

Luke Fleurs (24): Fußballstar auf offener Straße erschossen

Times Live berichtet, dass die Nachricht ebenfalls von einer "Quelle aus dem Umfeld der Kaizer Chiefs" bestätigt wurde.

Die Kaizer Chiefs haben jedoch bislang noch keine öffentliche Erklärung abgegeben.

Es gab jedoch eine Flut von Kommentaren untröstlicher Fans, die fassungslos und traurig über die schreckliche Nachricht waren.

Einer sagte: "RUHE IN FRIEDEN LUKE. Es ist so traurig und schade, mein herzliches Beileid an seine Angehörigen. RIP."

Ein anderer schrieb: "Ruhe in Frieden König".

Ein Dritter fügte hinzu: "Ein trauriger Tag für den südafrikanischen Sport".

Ein weiterer Fan postete: "Ich kann das nicht glauben, nachdem ich ihn vor ein paar Tagen gesehen habe, ein unglaublich trauriger Moment, mein herzliches Beileid an seine Angehörigen."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der befreundete Verein Cape Town FC tweetete: "Wir sind traurig, vom Tod des Kaizer Chiefs-Verteidigers Luke Fleurs zu erfahren."

Innenverteidiger Fleurs kam im Oktober 2023 mit einem Zweijahresvertrag von SuperSport United zum Verein aus Johannesburg, wie die Sun berichtet.

Nach seiner Unterschrift schrieb er auf Instagram: "Träume werden wahr", zusammen mit einem Foto, das sein strahlendes Lächeln im berühmten goldenen Trikot zeigt.

Nur zwei Wochen später fügte der in Kapstadt geborene Kicker hinzu: "Ja, Mama, ich habe es von der Straße geschafft, ich hoffe, du bist endlich stolz."

Fleurs wurde als eines der größten aufstrebenden Defensivtalente im südafrikanischen Fußball gehandelt.

Weitere spannende Themen:

Gewaltverbrechen in Südafrika sind zuletzt wieder stark angestiegen. In den Jahren 2022-23 stieg die Zahl der Entführungen beispielsweise um 41,7 Prozent, die Zahl der versuchten Morde um 13,7 Prozent und die Zahl der gemeldeten Autodiebstähle um 8,5 Prozent im Vergleich zu den Vorjahren.