Gaming-Love

Legend of Zelda: Superfan erstellt 3D-Karte von Hyrule

Dagegen wirkt Kjetil Nordins Super-Mario-Teppich wie ein Kindergartenprojekt: Jeff Farziers dreidimensionale "Legend of Zelda"-Weltkarte machte den US-Amerikaner über Nacht zum Star!

Jeff Farziers Legend of Zelda-3D-Weltkarte machte den US-Amerikaner über Nacht zum Star
Legend of Zelda: Karte aus dem 3D-Drucker Foto: Willard McFarland

Die Karte tauchte kürzlich online auf, nachdem ein Fan namens Willard McFarland das gute Stück in der Facebook-Gruppe Trade Sell Collect Retro & New Video Games & Toys gekauft hatte - für nur 100 Dollar. 

Wie sich wenig später herausstellte, soll Erschaffer Jeff Farzier ganze 6 Monate allein dafür gebraucht haben, die Zelda-Welt in Minecraft nachzubauen - die wurde anschließend in ein STL -Datei konvertiert, via 3D-Drucker produziert und aufwendig per Hand bemalt.

Das beeindruckende Resultat: Die Welt von Hyrule aus der Vogelperspektive.

Kurz nach Veröffentlichung der Bilder wurde Jeff mit Anfragen überhäuft - vor wenigen Wochen startete er sein eigenes Geschäft RetroDesign3D.

Reprints der Zelda-Karte gibt es dort für 300 Dollar - allerdings müssen sich Interessierte etwas gedulden, denn die Käufer stehen Schlange und es gibt bereits eine Warteliste.