Technik-Update

Krass: Hoverbike wie aus "Zurück in die Zukunft" jetzt vorbestellbar

Das japanische Start-up A.L.I. Technologies will bis Mitte 2022 200 Hoverbikes produzieren. Ab sofort werden Vorbestellungen entgegengenommen.

Hoverbike von A.L.I. Technologies
Hoverbike von A.L.I. Technologies Foto: A.L.I. Technologies
Auf Pinterest merken

Das japanische Start-up A.L.I. Technologies hat sein Hoverbike "XTurismo Limited Edition" vorgestellt und plant, bis Mitte 2022 200 Stück davon zu produzieren.

Auch interessant:

Wenn du dir eines sichern möchtest, kannst du das jetzt tun: Ab sofort werden Vorbestellungen entgegengenommen, wie Japan Times berichtet.

Hoverbike für 680.000 Dollar

Du musst allerdings tief in die Tasche greifen, wenn du ein Hoverbike-Besitzer sein möchtest. 680.000 US-Dollar kostet das 300 Kilo schwere Fahrzeug. Es soll mit einer Ladung rund 40 Minuten bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h fliegen können.

Bei der Präsentation des "XTurismo Limited Edition" auf der Rennstrecke Fuji International Speedway erklärte Daisuke Katano, Präsident und CEO von A.L.I. Technologies, seine Vision für das Hoverbike. Zunächst wolle man den Einsatz in Notfällen fördern, gleichzeitig aber auch die Nutzung zu Entertainment-Zwecken promoten.

Soziale Akzeptanz & Regulationen

Noch davor stehe aber die Entwicklung von sozialer Akzeptanz und Regulationen für die Technologie. Solltest du dir ein Hoverbike gönnen, kannst du damit nämlich nicht einfach auf die Straße und losfliegen.

A.L.I. Technologies jedenfalls möchte zum Standard in Sachen Luftmobilität werden. Ob das gelingt, bleibt abzuwarten.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.