wird geladen...
Schmerzhaft

Hoden-Spaltung: MMA-Kämpfer erleidet Horror-Verletzung

Auch wenn das Wortspiel an dieser Stelle vielleicht ein bisschen unpassend ist, aber das ging mächtig in die Hose.

Bryce Mitchell und seine blutigen Boxer
Bryce Mitchell und seine blutigen Boxer Twitter / Bryce Mitchell

Immer wieder hört man, dass sich UFC-Kämpfer im Oktagon teils schwer verletzen, das liegt irgendwie in der Natur des Sports. MMA-Fighter Bryce Mitchell ist sich dessen bewusst, hat er schon zehn Kämpfe (und zehn Siege) auf seinem Konto.

Doch der Horror-Unfall, den Mitchell nun einstecken musste, lässt auch die härtesten Männer nicht kalt. Der Sportler teilte über Twitter das Bild seiner blutüberströmter Boxer und erklärt, wie es dazu kommen konnte.

Bryce Mitchell wollte bei sich zu Hause ein Brett an die Decke anbringen. Um sich in Position zu stellen, steckte sich der MMA-Kämpfer kurz die Bohrmaschine zwischen die Beine – doch dann ging die Maschine plötzlich los …

Es folgen schmerzhafte Details: Der Bohrer fand seinen Weg durch den Hodensack, Mitchell ließ das Brett augenblicklich fallen, konnte das schneidige Werkzeug aber erst aus seinen Weichteilen herausbekommen, nachdem er die Bohrrichtung der Maschine änderte. Doch das konnte den Schaden nicht rückgängig machen: Mitchells Hodensack wurde in zwei Hälften zerrissen!

Der Hobby-Handwerker musste notärztlich behandelt werden und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Eine Rückkehr in den Oktagon wird aber noch länger auf sich warten müssen.

Auch interessant:

Mehr Sport-News bei Männersache

Alle News zu MMA 

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';