Motorrad-Update

Der beste GPS-Tracker für dein Motorrad

Ein GPS-Tracker fürs Motorrad hilft dir, dein Bike im Fall eines Diebstahls zu orten. Wir zeigen dir die besten Modelle im Vergleich.

Ein Motorrad mit GPS-Tracker steht auf einer Straße
Mit einem GPS-Tracker ist dein Motorrad bestens gesichert. iStock/jacoblund

Das Wichtigste in Kürze

  • einen GPS-Tracker fürs Motorrad gibt es mit und ohne SIM-Karte
  • mit multifunktionalen GPS-Trackern können auch Autos, Haustiere, Gegenstände oder Personen geortet werden
  • viele Geräte verfügen sowohl über Mobilfunk als über GPS
  • ein wichtiger Faktor ist die Akkulaufzeit

Die besten GPS-Tracker fürs Motorrad im Check

TKMARS Starker Magnet GPS-Tracker

90 Tage im Stand-by-Modus: Diese Akkulaufzeit verspricht der Hersteller TK Mars für die 5000 mAh starke Batterie seines GPS-Trackers, den du perfekt für dein Motorrad verwenden kannst. Dieser wird mit einem Magneten auf deinem Bike befestigt – am besten an einer wenig offensichtlichen Stelle – und sorgt somit für einen soliden Halt. Mithilfe des Trackers kann dein Motorrad im Fall eines Diebstahls auf fünf Meter genau geortet werden.

„Das Gerät ist wertig, funktioniert einwandfrei und ist für diesen Preis einfach eine Wucht. Die App funktioniert einwandfrei und kann sogar für mehrere Tracker erweitert werden.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Akkulaufzeit: bis zu 90 Tage (im Stand-by-Modus)
  • Abmessungen: 90 x 72 x 22 mm
  • Besonderheiten: Geo-Zaun, Speicherfunktion
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen

PAJ GPS Motorcycle Finder

Der PAJ GPS-Motorcycle-Finder kann mit einem eigenen Akku betrieben werden – wenn du aber auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du den Tracker auch via Kabel an die Fahrzeugbatterie anschließen. Der GPS-Tracker für dein Motorrad ist kompakt und sehr leicht und wird via Klettverschluss befestigt. Laut Herstellerangaben hält das Gerät Temperaturen von minus zehn Grad bis plus 50 Grad Celsius aus. Du brauchst für dieses Modell allerdings ein eigenes Abo. Der Bike-Tracker bietet Live-Ortung und zeichnet gefahrene Strecken genau auf. Er ist nicht nur für Motorräder, sondern auch für Quads, Roller oder Mofas geeignet.

„Ich habe den Motorcycle Finder nun in mein Motorrad eingebaut und kann dieses Produkt uneingeschränkt weiterempfehlen. [...] Also ein durchdachtes, fehlerfreies, hochwertiges, auch noch spritzwassergeschütztes Produkt - klare Kaufempfehlung.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Akkulaufzeit: 1 Tag
  • Abmessungen: 71 x 49 x 22 mm
  • Besonderheiten: Alarme für Erschütterung, Radius, Stromunterbrechung, Geschwindigkeit, Abo erforderlich
  • Bewertung: 4,4 von 5 Sternen

Kimfly Magnet-GPS-Tracker

Wenn du einen GPS-Tracker für dein Motorrad ohne SIM-Karte suchst, ist das Modell von Kimfly eine gute Wahl. Das Gerät ist sehr klein und somit sehr unauffällig. Es bietet Echtzeit-Tracking und eine genaue Kontrolle über eine eigene App, die auch deine Fahrtstrecken aufzeichnet.

„Man bekommt einen GPS Tracker. Er ist schön klein. So fällt er nicht direkt auf. Da er einen starken Magneten hat, kann man ihn einfach am Metall befestigen. Ich habe ihn für meinen Roller angeschafft. Leider werden Roller Bei uns immer wieder geklaut. Dieser kleine Tracker verschafft einem etwas ruhigere Nächte.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Akkulaufzeit: 2 bis 5 Tage
  • Abmessungen: 4,7 x 2,4 x 1,8 cm (LxBxT)
  • Besonderheiten: GPS-Tracker im Mini-Format
  • Bewertung: 4,2 von 5 Sternen

LMHOME Mini-GPS-Tracker

Mit seinen bemerkenswert kleinen Maßen eignet sich dieser GPS-Tracker im Mini-Format ideal als Peilsender. Er bietet eine auf 15 Meter genaue Positionierung – und das mit drei verschiedenen Modi: via SMS, Positionierungsapp oder Web-Positionierung. Der Tracker hat einen integrierten Magneten, mit dem das Gerät einfach auf einer Metalloberfläche an deinem Motorrad befestigt werden kann. Neben deinem Bike können auch Gegenstände oder sogar Personen mit dem Gerät getrackt werden.

„Die angezeigte Route ist sehr klar, verschiedene Funktionen sind auch sehr praktisch, kann jederzeit und überall positioniert werden, Babygröße ist genau richtig, die Alarm-Erinnerungsfunktion ist wirklich gut, viele Funktionen, sehr angenehme Überraschung, Positionierungswirkung ist sehr gut.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Akkulaufzeit: ca. 30 Tage (im Stand-by-Modus)
  • Abmessungen: 7,8 x 4,5 x 2,5 cm (LxBxT)
  • Besonderheiten: Geo-Zaun, Diebstahlschutz
  • Bewertung: 4,2 von 5 Sternen

Likorlove GPS Tracker

Mit diesem Gerät kannst du dein Fahrzeug via SMS, App oder mit der Website tracken und Echtzeitpositionen bestimmen. Eine Routenaufzeichnung ist ebenfalls möglich. Installiert wird dieser Tracker mit zwei Kabeln, die an der Batterie angebracht werden. Mit einer Spannung von 12-90 Volt eignet er sich auch für Autos. Benötigt wird für den Tracker allerdings eine SIM-Karte, die nicht inbegriffen ist.

„Der GPS Tracker ist klein und somit sehr gut zu verstauen und zu verstecken. Das 1Meter lange Kabel ermöglicht es, den Tracker auch an ungewöhnlichen Orten zu verstecken, wo man ihn nicht direkt findet. Nach einlegen einer Micro SIM ermöglicht er einen schnellen Start und sofortige Verfolgung. DIe Funktionsweise und die Einrichtung erfolgte ohne Probleme und der Standort wurde sehr genau gesendet.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Abmessungen: 7 x 2,6 x 1,5 cm (LxBxT)
  • Besonderheiten: Geo-Zaun, Diebstahlschutz
  • Bewertung: 5 von 5 Sternen

Darum solltest du einen GPS-Tracker für dein Motorrad haben

Es passiert schneller als man denkt: Die Diebstahlrate in Deutschland bei Autos und Motorrädern ist erschreckend hoch – und eine große Anzahl von Diebstählen werden nicht aufgedeckt beziehungsweise die Fahrzeuge einfach nicht wiedergefunden. Deswegen ist ein GPS-Tracker für Fahrzeugbesitzer ein absolutes Muss: Er kann bei Diebstahl die genaue Position deines Fahrzeugs bestimmen. Mithilfe der Polizei ist es so gut möglich, dass du dein gestohlenes Motorrad wiederbekommst und im besten Fall die Diebe zur Verantwortung gezogen werden können.

Außerdem haben GPS-Tracker für dein Bike noch weitere Features wie zum Beispiel die des Geo-Zauns. Hier kann man bestimmte Grenzen festlegen, innerhalb derer sich ein Fahrzeug bewegen darf. Wenn es diese Grenzen verlässt, wirst du alarmiert. Wichtig ist, dass du deinen GPS-Tracker am besten so platzierst, dass ihn Diebe nicht gleich entdecken – und im weiteren Verlauf entfernen können.

Moderne GPS-Geräte sind eine Hybrid-Technik aus Handynetz und GPS – oft ist dafür eine SIM-Karte notwendig, es gibt aber auch Tracker ohne SIM-Karte. Die Geräte werden auf deinem Fahrzeug positioniert – und du kannst somit die Position immer genau feststellen und sogar Fahrtrouten aufzeichnen. Wichtig ist hier, dass du dich für ein Gerät mit ausreichender Akkuleistung entscheidest. Denn wenn der Akku leer wird, ist auch der beste GPS-Tracker umsonst. Manche Tracker lassen sich sogar an der Motorradbatterie anschließen – hier musst du dir keine Sorgen um einen leeren Akku machen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';