Face-Tattoo Zur Geburt: Mann lässt sich Porträt von Sohn ins Gesicht tätowieren

Redaktion Männersache 14.12.2017
Face-Tattoo: Ein Mann hat das Gesicht seines Sohnes auf sein Gesicht tätowieren lassen
© Facebook

Ein texanischer Mann hat die Geburt seines Sohnes auf besonders markante Art und Weise gefeiert.

 

Der unter den Namen "Chris" bekannte Jungvater ließ sich ein gigantisches Schwarz-Weiß-Porträt seines Neugeborenen ins Gesicht tätowieren.

Face-Tattoo: Ein Mann hat das Gesicht seines Sohnes auf sein Gesicht tätowieren lassen
© Facebook

Und es ist nicht das erste Face-Tattoo des US-Amerikaners. Wie ein Blick auf sein Facebook-Profil verrät.

Face-Tattoo: Ein Mann hat das Gesicht seines Sohnes auf sein Gesicht tätowieren lassen
© Facebook

Den allgegenwärtigen Mythos, mit Gesichts-Tätowierungen sei es quasi unmöglich, einen Job zu ergattern, verweist "Chris" übrigens ins Land der Fabeln.

Im vergangenen Dezember schloss der Ink-Head erfolgreich seine Ausbildung zum Elektriker ab.

Auch interessant:
"Tattoofrei" rächt sich an pöbelndem Rap-Fan
Frauenbrust "explodiert" während Tattoo-Session

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.