Dashcam zeichnet auf Beim Carpool Karaoke: Mann filmt eigenen Unfall

15.02.2017
Travis Carpenter wollte Carpool Karaoke singen und filmte stattdessen seinen eigenen Autounfall
© YouTube / Travis Carpenter

Travis Carpenter wollte nur seine eigene Carpool-Karaoke-Session aufnehmen. Was er stattdessen filmte, war der wohl schrecklichste Moment seines Lebens. 

Dank James Corden liegt Karaoke voll im Trend - Seine Show, in der Superstars im Auto aktuelle Hits nachträllern, erreicht regelmäßig ein Millionenpublikum. Kein Wunder, dass das Format auch private Nachahmer findet. Travis Carpenter ist so einer. 

Auf dem Weg zum Sport schmiss der junge Mann seine nach innen gerichtete Dashcam an, um sich selbst beim Trällern des Songs "And now my Lifesong sings" filmen. 

Plötzlich: Aquaplaning! Travis' Fahrzeug trieb auf regennasser Fahrbahn auf, geriet ins Schleudern, kam von der Straße ab und überschlug sich. Alles gefilmt von der eigenen Kamera. Wie durch ein Wunder blieb Travis geänzlich unverletzt, sogar seine Brille behielt der junge Mann trotz enormer Fliehkräfte auf der Nase.

Gott sei Dank!

Das könnte dich auch interessieren:
Höllensound: 900-PS-Dogde von Polizei gestoppt​
DeLorean DMC-12: Neuauflage kommt 2017

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.