wird geladen...
Sport-Update

Boulderschuhe - die besten Modelle für Herren im Vergleich

Ob du nun Anfänger oder Fortgeschrittener bist, beim Bouldern sind die richtigen Schuhe entscheidend. Wir stellen dir die besten Modelle für Herren vor!

Boulderschuhe Herren Bouldern Boulderschuh Kaufen
Das Wichtigste bei Boulderschuhen ist ein guter Sitz. iStock/takoburito

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei der Wahl der richtigen Boulderschuhe kommt es sehr darauf an, ob du Anfänger oder Fortgeschrittener bist
  • Außerdem solltest du natürlich darauf achten, dass sie richtig sitzen, also passend zu deiner Fußform und Schuhgröße sind
  • Boulderschuhe sollten dir einen guten Halt und eine maximale Kontrolle bieten und rutschfest sein

Das sind die besten Boulderschuhe für Herren im Vergleich

Du denkst über den Kauf von Schuhen zum Bouldern und/oder Klettern nach? Das sind unsere Favoriten von Amazon!

La Sportiva Tarantula

La Sportiva ist eine der ältesten und beliebtesten Marken für Kletter- und Boulderschuhe. Das Modell Tarantula ist ein Allroundschuh und damit perfekt für Einsteiger. Seine mäßige Vorspannung und leiche Asymmetrie machen ihn zu einer bequemen Wahl für Boulderer und Kletterer. Aufgrund dieser Vorteile und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist es kein Wunder, dass er Bestseller Nr. 1 bei Amazon ist.

Ein begeisterter Käufer schreibt bei Amazon: „Ich habe diesen Schuh gekauft, da ich regelmäßig zum Bouldern gehe. Mit einer kleinen Angst, der Schuh würde nicht passen, bestellte ich ihn trotzdem und muss sagen: ich bin wirklich zufrieden. Ich habe eine normale Schuhgröße von 41 und habe mir die gleiche Größe hier bestellt und der Schuh sitzt gut, so wie's sein soll. Kann die Schuhe von La Sportiva nur empfehlen!“

Die Fakten in Kürze

  • Material: Velours- und Sämischleder
  • Klettverschluss
  • Zum Sportklettern (Indoor und Outdoor), Bouldern und alpine Routen
  • Sohle: Frixion RS 5mm

Scarpa Instinct VS-R

Der Scarpa Instinct ist vor allem für fortgeschrittene Kletterer eine gute Wahl, die einen Schuh mit flexibler und weicher Sohle suchen. Der Verschluss des Schuhs ist eine Mischung aus Slipper und Klettschuh und eignet sich deshalb für häufigere Schuhwechsel. Aus diesen Gründen ist dieser Schuh unsere Empfehlung für Profis, die bereit sind, etwas mehr Geld auszugeben, doch dafür einen perfekt verarbeiteten Schuh bekommen.

„Hatte schon den Vorgänger und bin wie erwartet sehr zufrieden. Gerade mit relativ breiten Füßen eine sehr gute Passform. Der Schuh und die Sohle bringen besonders Indoor und auf Volumes eine gute Performance“, heißt es in einer Rezension auf Amazon.

Die Fakten in Kürze

  • Material: Synthetik
  • Klettverschluss
  • Zum Sportklettern und Bouldern
  • Sohle: Vibram XS Grip 2

Red Chili Durango VCR

Der Red Chili Durango VCR überzeugt uns mit seiner Machart sowie seinem coolen Design. Dank des Synthetik-Materials ist er relativ langlebig - und das Slingshot-Fersenband macht ein schnelles An- und Ausziehen möglich. Dieser Boulderschuh ist, auch aufgrund seines relativ niedrigen Preises, ein guter Tipp für Anfänger.

„Bestellt habe ich erfahrungsgemäß gleich eine Nummer größer als meine Straßenschuhe“, empfiehlt ein Rezensent auf Amazon. „Sie sitzen sehr gut und liegen stramm am Fuß, wie es beim Klettern sein sollte. Es drückt nirgends unangenehm und auch längeres Tragen ist nicht mit Schmerzen verbunden. Die Haftung ist optimal und wie gewünscht, was natürlich auch vom Untergrund abhängig ist. Das Fußgefühl ist authentisch und fühlt sich nicht an als ob man die Füße taub in einem Betonklotz vergraben hat. Es kann sich geschmeidig an den Untergrund angepasst und Halt gesucht werden. Die beiden Klettverschlüsse schließen fest und zuverlässig. Unterm Strich ein sehr solides Angebot, was ich so gern weiterempfehlen möchte.“

Die Fakten in Kürze

  • Material: Synthetik
  • Klettverschluss
  • Zum Sportklettern (Indoor und Outdoor) und Bouldern
  • Sohle: Red Chili RX-1

Alpidex Hot Cappuccino

Dieser Kletterschuh von Alpidex ist unsere absolute Schnäppchenempfehlung – und außerdem auch Amazon’s Choice! Anders als die anderen hier vorgestellten Schuhe wird er nicht mit einem Klettverschluss, sondern mit Schnürsenkeln geschlossen, sodass eine optimale Anpassung an die Füße möglich ist. Wir empfehlen diesen Schuh allen, die einmal ins Bouldern hineinschnuppern wollen und für Gelegenheitskletterer.

Ein Käufer berichtet: „Ich habe mir den Schuh eine Größe größer gekauft, er hat einen angenehmen Tragekomfort und man schwitzt nicht darin. Super finde ich es, dass er zum Schnüren ist und er sieht auch gleich aus wie auf dem Bild. Perfekter Boulderschuh!“

Die Fakten in Kürze

  • Material: Nylon und Leder
  • Schnürung
  • Zum Klettern (Indoor und Outdoor) und Bouldern

Millet Kletterschuhe

Diese Kletterschuhe von Millet überzeugen uns vor allem mit ihrem modernen grafischen Design. Sie versprechen zum einen Langlebigkeit und zum anderen Komfort und sind vor allem für Anfänger geeignet.

Ein Boulderer berichtet von seinen Erfahrungen: „Die Schuhe schienen am Anfang zu klein zu sein, doch nach etwas Einlaufen passten die wie angegossen. Beim Bouldern lassen Sie einen ebenfalls nicht im Stich. Unterm Strich sehr gute Schuhe zum fairen Preis.“

Die Fakten in Kürze

  • Material: Synthetik
  • Klettverschluss
  • Zum Sportklettern (Indoor und Outdoor) und Bouldern
  • Sohle: 4Point-Grip
Die besten Boulderschuhe im Vergleich
ProduktPreisBewertungHändler
La Sportiva Tarantula69,00€Sieger Preis/LeistungAmazon
Scarpa Instinct VS-R132,68€Profi-EmpfehlungAmazon
Red Chili Durango VCR65,90€Tipp für AnfängerAmazon
Alpidex Hot Cappuccino39,99€Schnäppchen-HitAmazon
Millet54,13€Design-SiegerAmazon

Was muss ich beim Kauf von Boulderschuhen beachten?

Die Aufgabe von Boulderschuhen ist es grundsätzlich, die Füße beim Klettern zu unterstützen. Dafür ist zunächst eine gute Passform entscheidend. Hier gilt: Die Schuhe sollten anfangs ruhig etwas zu eng sein – jedoch nicht so sehr, dass du enorme Schmerzen bekommst.

Kletterschuhe fallen oft kleiner aus als Straßenschuhe. Bist du dir unsicher, was die Schuhgröße angeht? Du solltest dir Empfehlungen im Internet durchlesen und im Idealfall mehrere Größen anprobieren, um die richtige für dich zu finden. In diesem Zusammenhang spielt auch das Material der Schuhe eine Rolle – während Synthetikschuhe länger ihre ursprüngliche Form behalten, können sich Lederschuhe noch ordentlich weiten, sind aber auch dementsprechend passgenauer.
Für Anfänger sind eher bequeme Schuhe die beste Variante, für Fortgeschrittene, die auch Überhänge und Routen mit sehr kleinen Tritten klettern, sind sehr enge Boulderschuhe die richtige Wahl.

Auch auf den Grad des Downturns, also die Krümmung der Sohle nach unten, solltest du achten. Diese sorgt dafür, dass die Kraft im Fuß auf die Zehen konzentriert wird. Doch nur wirkliche Fortgeschrittene brauchen stark gekrümmte Schuhe – eher flache Varianten sind in der Regel bequemer und somit für Anfänger besser geeignet.

Außerdem solltest du dich entscheiden, ob du lieber Schuhe mit Schnürsenkeln, Klettverschluss oder Slipper haben möchtest. Während Schuhe mit Klettverschluss am schnellsten und einfachsten anzuziehen sind, passen sich Schuhe mit Schnürsenkeln noch ein wenig besser an den Fuß an.

Was ist der Unterschied zwischen Boulder- und Kletterschuhen?

Wenn man es genau nimmt, gibt es keine Boulderschuhe, sondern nur Kletterschuhe, sodass sich eigentlich jeder Kletterschuh auch zum Bouldern eignet. Trotzdem gibt es Modelle, die speziell zum Bouldern angefertigt werden. Diese sind speziell für eher kurze, aber dafür intensive Klettereinheiten designt, bei denen der Boulderer die Schuhe nicht so lange am Fuß tragen muss. Deshalb sind sie eher enger und gekrümmter als Kletterschuhe, die für lange Klettertouren mit mehreren Seillängen entworfen wurden.

Welche Boulderschuhe für Anfänger?

Wenn du Anfänger bist, solltest du dich am besten für bequeme Boulderschuhe entscheiden, die aber ruhig etwas Downturn, also Sohlenkrümmung, haben dürfen. Auch eine dickere Sohle ist anfangs keine schlechte Idee, da die Schuhe so länger halten. Bist du noch nicht sicher, ob Bouldern wirklich die richtige Sportart für dich ist? Dann kauf dir am besten nicht gleich die teuersten Markenschuhe, sondern schaffe dir erstmal eine günstigere Variante an.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';