XXL-Tortilla Dieser "Anaconda"-Burrito würgt erwachsene Männer ins Fresskoma

09.06.2017
Der Anaconda-Burrito der Taqueria Yarelis aus Fresno misst 91 Zentimeter
© Taqueria Yarelis

Es gibt Burritos. Und es gibt diese 91 Zentimeter lange Monster-Tortilla.

Das gigantische Weizenmehl-Ungetüm ist eine Kreation der "Taqueria Yarelis" aus dem kalifornischen Fresno.

Aufgrund seiner abnormalen Dimensionen tauften seine Schöpfer den exorbitanten Snack auf den Namen "Anaconda".

Ein Facebook-Video des Millenium Falcons unter den Teigtaschen generierte bisher 17.5 Millionen Views.

Seitdem der Clip des XXL-Burritos zu einem viralen Hit avancierte, verzeichnete die "Taqueria Yarelis" innerhalb von drei Tagen über 1.000 Bestellungen.

Warum der Fast-Food-Frankenstein den Geschmack von so vielen Frittentempel-Fetischisten trifft, verrät ein Blick auf seine Zusammensetzung.

So verschmelzen im warmen Mantel von fünf Tortillas knackige Bohnen, Käse, Zwiebeln, gegrilltes Fleisch, zwei Salsa-Typen, Sour Cream und Guacamole zu einem deliziösen Gaumenschmaus.

Solltest auch mit der "Anaconda" ringen wollen, kannst du dir die Weizenmahl-Schlange gegen eine Zahlung von 23 US-Dollar in den Rachen schieben. Guten Hunger!

Das Restaurant Umakara Ramen Hyouri in Tokyo bietet jedem 438 US-Dollar, der diese Ramen-Nudel-Schale in unter 20 Minuten isst

Restaurant zahlt 400 Euro, wenn du diese Schale in 20 Minuten schaffst

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.