Salzige Versuchungen 5 Drinks, die nur mit Meersalz den letzten Kick bekommen

Redaktion Männersache
Männersache stellt 5 Drinks vor, die nur mit Salz den letzten Kick bekommen
© istock / Barmaleeva

Meersalz ist in aller Munde - und das nicht nur, weil es allerlei Speisen Würze verleiht. Auch am Tresen spielt das weiße Gold eine Rolle. Männersache stellt fünf raffinierte Drinks vor, die durch Meersalz den letzten Kick bekommen!

Mediterraner Margarita - Klassiker mit salziger Note

Was für den Martini die Olive, ist für den Margarita der Salzrand. Der Klassiker unter den Tequila-Drinks darf auf keiner Sommerparty fehlen - er ist mit oder ohne Alkohol ein aromatischer Frischegarant. Einen Mittelmeer-Kick bekommt der Margarita, wenn man statt Orangen- den auf Korfu beliebten Kumquat-Likör verwendet.

Cocktail-Klassiker: die Margerita
Margarita: Den salzigen Klassiker gibt's auch als mediterrane Variante  © istock / bhofack2

Zutaten: 

  • 1 Limettenscheibe zum Garnieren​
  • 2 cl Limettensaft
  • 1 cl Kumquat-Likör (alternativ Orangen-Likör)
  • 1 Prise Meersalz zum Garnieren (z.B. Fleur de Sel)
  • 3 cl Tequila


Zubereitung: Den Rand des vorgekühlten Cocktailglases mit Limette abreiben, dann sofort in das Schälchen mit feinem Meersalz dippen, sodass das Meersalz am befeuchteten Rand kleben bleibt. Den Cocktailshaker mit Crushed Ice füllen. Limettensaft, Kumquat-Likör und Tequila dazu geben und kräfig schütteln. Den Drink in die Cocktailschale gießen, mit einer Limettenscheibe garnieren und sofort servieren.

Bloody Tonic - Klassiker mit Pepp

Der Klassiker aus Vodka und Tomatensaft ist nach wie vor einer der bekanntesten Cocktails überhaupt. Aber nur mit Meersalz wird er zu einer wahren Köstlichkeit und bekommt den Charakter des sogenannten "Pick-me-ups", einem perfekten Katerdrink. Den mediterranen Extra-Kick bekommt die Bloody Mary, wenn man sie mit etwas Tonic Water zur einem Bloody Tonic aufgießt. 

Bloody Mary: Klassiker mit Salz und Pfeffer
 Bloody Mary: Mit ein bisschen Tonic Water zum Bloody Tonic © istock / 5PH

Zutaten: 

  • 1 Prise feines Meersalz
  • 1 Dash Tabasco
  • 6 cl Tomatensaft
  • 2 cl Wodka
  • 1 Schuss Worcestersauce
  • 2 cl Zitronensaft


Zubereitung: Alle Zutaten wie Vodka, Tomatensaft, Zitronensaft, Tabasco, Worcestersauce, Meersalz und Pfeffer in ein Rührglas geben und gut vermischen, danach in ein Old-Fashioned-Glas geben. Nach Belieben mit Tonic Water aufgießen. Eine Prise feines Meersalz, etwas Pfeffer. Fertig!

Oceanside Fizz - Frische Mittelmeer-Brise

Wie eine salzige Brise auf der Zunge kommt diese Variante des klassischen Gin Fizz um die Ecke. Mit etwas Minze und gutem Meersalz verfeinert ein unwiderstehlicher Drink an lauen Sommerabenden!

Wie eine salzige Meeresbrise auf der Zunge kommt diese Variante des klassischen Gin Fizz um die Ecke
Oceanside Fizz: Salzige Brise auf der Zunge © istock / lyulka

Zutaten:

  • 6 cl Gin
  • 1 Zweig frische Minze
  • 1,5 cl Limettensaft
  • 1,5 cl Zuckersirup
  • 1 Prise feines Meersalz
  • 1 Schuss Bitter


Zubereitung: Gin, Zitronensaft, Zuckersirup und eine Prise Meersalz zusammen mit ein paar Eiswürfel in einen Shaker geben und gut schütteln (so entsteht die schaumige Krone des Fizz). In ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln abseihen. Mit einem Schuss Soda auffüllen und einer Zitronenscheibe garnieren.

Mittelmeer Tonic - Hausgemachte Erfrischung

"I am feeling supersonic, give me Gin and Tonic" - das sangen schon Oasis Anfang der 90er Jahre. Aber dass Tonic Water nicht nur ein erstklassiger Filler für diverse Cocktails ist, sondern auch als Stand-Alone-Drink eine sehr gute Figur macht und der dafür benötigte Tonic-Sirup ohne großen Aufwand selbst hergestellt werden kann, wissen nur die Wenigsten. Vorhang auf für eine schmackhafte Erfrischung!

Tonic-Water ist auch als Stand-Alone-Drink ein Genuss
Hausgemachtes Tonic Water © istock / Xesai

Zutaten:

  • 1 l Wasser
  • 100 g Zitronengras
  • 15 g Chinarinde (online oder in der Apotheke)
  • 1 Bio-Orange (Saft und Schale)
  • 1 Bio-Zitrone (Saft und Schale)
  • 1 Bio-Limette (Saft und Schale)
  • 6 g Pimentkörner
  • 1 g feines Meersalz 
  • 10 g Zitronensäure (im Supermarkt bei den Backwaren)
  • 600 g Zucker


Zubereitung: Das klein geschnittene Zitronengras, den Saft und Abrieb der Zitrusfrüchte sowie die restlichen Zutaten bis auf den Zucker in einen Topf geben und kurz aufkochen. 20 min köcheln lassen. Anschließend abgießen, mit einem sauberen Baumwolltuch oder einem Kaffeefilter filtern und in einen sauberen Topf gießen. Den Zucker einrühren, kurz aufkochen lassen. Sirup in ein sauberes, verschließbares Gefäß füllen. 

Ayran - Die salzige Erfrischung vom Bosporus

Nichts ist leckerer als ein frisch zubereiteter Ayran - wie leicht man das gesunde türkische Joghurtgetränk selbst herstellen kann, verrät unser Rezept. 

Ayran - Die Salzige Erfrischung vom Bosporus
Ayran: mit der richtigen Menge Meersalz ein Hochgenuss © istock / alpaksoy

Zutaten:

  • 1 Teil Joghurt (3,5 % Fett)
  • 2 Teile Wasser
  • eine Prise feines Meersalz


Zubereitung: Die Zutaten vermengen und mithilfe eines Schneebesens oder eines Milchaufschäumers schaumig rühren. Achtung: Mit dem Meersalz sparsam umgehen. Höher als 2% sollte der Salzanteil nicht sein. Ayran gut gekühlt servieren.

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.