Politik

Zigaretten: Verkaufsverbot droht - aber nicht an alle!

Wenn Erwachsene rauchen, ist das schlimm genug. Bei Jugendlichen umso mehr. Jetzt wird über ein Verkaufsverbot nachgedacht - aber nicht an alle.

Offene Zigarettenschachtel
Schluss mit Qualmen: Zigarettenverkaufsverbot ab einem gewissen Jahrgang Foto: iStock / PamWalker68

Die zukünftigen Jahrgänge werden wohl deutlich weniger rauchen als noch die jetzigen. Zumindest werden sie sich die Glimmstengel nicht mehr selber kaufen können, wenn ein Gesetz, über das jetzt nachgedacht wird, tatsächlich zur Anwendung kommt.

Auch interessant:

Angedacht wird nämlich ein stufenweises Tabakverkaufsverbot, wie der Spiegel berichtet. Die Herausgabe von Tabakwaren für Menschen ab dem Geburtsjahrgang 2010 würde dann stufenweise verboten.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ab Jahrgang 2010 ist Schluss

Ziel der Maßnahme ist wenig überraschend, den Tabakkonsum in erheblichem Umfang zu reduzieren. In Dänemark. Denn dort werden diese Überlegungen angestellt. Rund ein Drittel der dänischen Bevölkerung zwischen 15 und 29 Jahren konsumiert Tabakprodukte.

Bei knapp sechs Millionen Einwohnern sterben in Dänemark jährlich in etwa 13.500 Menschen durchs Rauchen, beziehungsweise an Krankheiten, die durch das Rauchen begünstigt werden. Die Maßnahme, würde sie umgesetzt, beträfe die Generationen, die ab oder nach 2010 geboren sind. Im Fokus des Verbots wären dann nicht nur Zigaretten, sondern auch der in Dänemark weit verbreitete Kautabak Snus.

Sollte der Verkauf von Tabakprodukten auch in Deutschland komplett verboten werden?

Gesundheitsminister erntet Widerspruch

Gesundheitsminister Magnus Heunicke sagt "Unsere Hoffnung ist, dass alle Menschen, die 2010 und später geboren wurden, nie mit dem Rauchen und der Nutzung nikotinbasierter Produkten anfangen". Allerdings formiert sich bereits Widerstand gegen die Pläne im dänischen Parlament. Während die links-grüne Einheitsliste die Pläne unterstützt, lehnt die konservative Volkspartei den Gesundheits-Vorstoß ab.

Einen ähnlichen Plan strebt auch Neuseeland an. Dort werden künftige Generationen ein generelles Verkaufsverbot von Tabakwaren erleben, möglicherweise bereits ab 2025. 14 Jahre alte oder jüngere Neuseeländer würden dann in ihrem ganzen Leben niemals legal Tabakprodukte kaufen können.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen: