wird geladen...
Grill-Update

Zucchini grillen: Tolle Rezeptideen für den grünen Alleskönner

Zucchini grillen für Gourmets. Wir haben die besten Rezeptideen für den vegetarischen Alleskönner auf dem Grillrost.

 Gegrillte Zucchini
Gegrillte Zucchini iStock / Sarsmis

Zucchini grillen: schneiden und würzen

Wer Zucchini grillen möchte, muss eines grundsätzlich beachten. Je dünner, desto besser! Also sollte Mann die Zucchini vorm Gang zum Grillgerät bereits in feine Streifen geschnitten haben, am besten mit einem Hobel. Doch Obacht: Je dünner, desto kürzer dürfen sie aufs Grillrost, ansonsten droht Zucchini-Kohle. Beim Würzen vertraut man am besten seinen Vorlieben. Die Zucchini hat zwar generell ein inniges Verhältnis zu Salz und Pfeffer, beim Grillen jedoch können sie Trockenheit auf dem Gemüse verursachen - wenn man nicht aufpasst. Olivenöl und beispielsweise Currypulver sind empfehlenswert.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zucchini grillen: Bacon Bomb mit Zucchini

Die Bacon Bomb mit Zucchini ist ein Mythos unter den Grillkennern. Diese Kulinarik-Bombe lässt keinerlei Wünsche offen, vor allem wenn es ums Thema Herzhaftigkeit geht. Alle Vegetarier jetzt bitte mal weggucken!

Zutaten für 4 bis 6 Personen:

  • 1 Kilogramm Hackfleisch

  • 250 Gramm Bacon

  • 200 g knusprig gebratener Bacon

  • 7 Esslöffel Magic Dust

  • 1 halbe Zucchini, gewürfelt

  • 1 Schalotte, gewürfelt

  • 100g Schafskäse

  • 200g geriebener Emmentaler  

Zubereitung: Zuerst wird aus den Baconscheiben ein Netz auf Backpapier ausgelegt und mit Magic Dust gewürzt. Man kann das Netz auch vereinzelt mit dünnen Zucchini-Scheiben garnieren. Hackfleisch, gebratenen Bacon und Zucchiniwürfel in der Pfanne anbraten und auf das Netz geben. Mit Magic Dust nachwürzen. Schafskäse, Emmentaler und Scharlotten drüber - dann einrollen. Die Rolle sollte bündig geschlossen sein, wenn sie aufs Grillrost kommt. Bei geschlossenem Deckel circa 3,5 Stunden grillen. Die Temperatur sollte sich bei 80 Grad einpendeln. Wiederholt mit Barbecue-Soße bestreichen.

Zucchini grillen: mit Halloumi-Käse

Dünne Zucchini-Scheiben mit Salz und Pfeffer würzen (Achtung: nicht trocken werden lassen) und Halloumikäsewürfel damit ummanteln. Drei Exemplare davon zusammen auf den Spieß und für zehn Minuten grillen. Fertig! lecker!

Zucchini grillen: Marinade

Zucchini-Scheiben in leckerer Marinade? Na klar, so einfach geht's:

Zutaten für die Marinade:

  • 1 Zucchini
  • 1 Knoblauch-Zehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz
  • Chili
  • Rosmarin
  • Thymian
     

Zubereitung: Die dünnen Zucchini-Scheiben in die aus den oben genannten Zutaten hergestellte Marinade für zwei Stunden einlegen. Danach etwa fünf Minuten auf den Grillrost, eventuell in einer Grillschale, und dann genießen!

Ähnliche Artikel zum Thema:

Lachs grillen: Garzeit, Tipps und Rezepte für den Grill

Garnelen grillen: Köstliche Shrimps, Gambas und Prawns

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';