Richtig sparen Zu dieser Tageszeit ist Tanken am günstigsten

Redaktion Männersache 11.07.2018

Der Blick auf die Benzinpreise ist für jeden Autofahrer immer wieder ein Grund zum Ärgern. Aber es lohnt sich, beim Tanken auf die Tageszeit zu achten. So kann großes Geld gespart werden.

Bis zu siebenmal täglich ändern einzelne Tankstellen die Benzinpreise. Dabei kann es zu Preisschwankungen von bis zu 30 Cent kommen.

Weltsensation: US-Forschern ist es gelungen, einen Katalysator zu bauen, der Kohlendioxid in Ethanol umwandeln kann

Treibstoff aus CO2: Sprit bald supergünstig?

Demnach ist der Kraftstoff zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr im Durchschnitt besonders günstig. Gute Nachrichten für alle Arbeitnehmer also, die bis in den frühen Abend berufstätig sind.

Ab 21:00 Uhr ziehen die Preise wieder deutlich an und der Sprit ist zur dieser Zeit am teuersten.

Die Preise sind dabei nicht nur tageszeitabhängig, sondern variieren von Tankstelle zu Tankstelle. Bei einer optimalen Kombination von Zeit und der richtigen Tankstelle, kann man also bares Geld sparen.

Weitere Informationen zum Thema oben im Video.

Auch interessant:
Audi-Forscher mit Test erfolgreich: Kostet Sprit bald nur noch 1 Euro?
Mit Zigarette tanken? Keine gute Idee!

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.