Star-Update

Zoe Saip: Oben ohne im Arschlochland

Ex-GNTM-Kandidatin Zoe Saip zeigt sich oben ohne. Und das mitten im Arschlochland. Was hat das zu bedeuten?

Zoe Saip
Zoe Saip Foto: RTLzwei

Blattgold. Oben ohne. Arschloch. Zoe Saip liebt es.

Zoe Saip oben ohne

Zoe Salome alias Zoe Saip weiß, wie man sich vor der Kamera präsentiert. Als ehemalige Kandidatin der Model-Show "Germany's Next Topmodel" ist das auch nicht verwunderlich. Und auch wenn sie damals, sprich 2018, nur den zehnten Platz in Heidi Klums Castingshow belegte, ist sie heute als Model erfolgreich unterwegs.

Auch bei diesem Bild zeigt sich die 21-Jährige von ihrer verführerischen Seite: Im schwarzen Blazer gekleidet, den Hals mit goldenen Ketten geschmückt und den nackten Oberkörper mit Blattgold verziert, spielt sie lasziv mit der Kamera.

Im Arschlochland

Dem Standort des Insta-Postings nach entstand das Bild in "Asshole Land". Natürlich ein fiktiver Ort, den man auf keiner Landkarte findet. Es ist vielmehr ein Ort, in den man sich stimmungsbedingt begibt. Und Zoe ist gerade in Arschloch-Stimmung.

Denn zusätzlich zu dem (Fake-) Standort schmückt das Model ihr Foto mit dem Zitat "I’m just too honest, you’re too fragile, you call me asshole, I love it." ("Ich bin einfach zu ehrlich, du bist zu zerbrechlich, du nennst mich Arschloch, ich liebe es."). Dabei handelt es sich um eine Songzeile aus der Single "Asshole" des US-amerikanischen Rappers Russ.

Hier ist der besagte Song von Russ: