Dompteure machtlos Zirkus-Drama gefilmt: Löwe und Tiger zerfetzen Dressurpferd

Redaktion Männersache 16.01.2018
Zirkus-Drama: Löwe und Tiger zerfetzen Pferd
© fun maza/YouTube

Blutiges Spektakel bei den Proben in einem chinesischen Zirkus: Vor laufenden Kameras greifen ein Löwe und ein Tiger plötzlich ein Pferd an und zerfleischen es. Die Dompteure sind machtlos.

Wilde Tiere bleiben eben wilde Tiere und haben einfach nichts auf einer Showbühne zu suchen. Das gestern aufgetauchte Video – siehe unten – das während den Proben in einem chinesischen Zirkus aufgezeichnet wurde, zeigt das mehr als deutlich. Achtung, das Video ist nichts für schwache Nerven.

Polizei erschießt ausgebüxten Zirkus-Tiger

Polizei erschießt ausgebüxten Zirkus-Tiger

Geplant war ein Trick, bei dem die beiden Wildkatzen auf dem Pferd "reiten". So absurd die Prämisse der Idee auch sein mag, so brutal findet sie auch ein Ende. Löwe und Tiger ignorieren die Peitschenhiebe der Dompteure und greifen das wehrlose Pferd an.

Das Video zeigt, wie das Pferd über Minuten hinweg erfolglos versucht, seine beiden Angreifer abzuwimmeln. Ohne Erfolg ...

Der Vorfall habe sich laut Mirror bereits vor zwei Wochen ereignet. Der Sprecher des Zirkus "Taiyang" kommentiert den Angriff lakonisch: "Die Tiere haben nicht so gut kooperiert." Er fügt auch hinzu, dass der Ausgangspunkt der blutigen Orgie ein Tritt des Pferdes gegen den Löwen gewesen sei.

Der Sprecher versichert zudem, dass es dem Pferd "gut" gehe. In Anbetracht der Bilder schwer zu glauben.

Der Zirkus nimmt das Ereignis aber nicht als Anlass, etwas an seinem Programm zu ändern. Es käme häufiger zu solchen Vorfällen, das sei eben Teil des Geschäfts.

Auch interessant:
Empörung wegen fetter Löwen und Tiger
Britischer Rugby-Star streichelt Löwen. Kassiert brutale Quittung

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.