Kelsterbach in Hessen Mitten in Deutschland: Zimmermädchen entdeckt Tresor mit Hitler-Droge

Redaktion Männersache 14.03.2018

Kaum zu glauben, was diese Hotelangestellte in einem Zimmer gefunden hat.

Zimmermädchen findet Crystal Meth
Foto:  iStock / xalanx, gorodenkoff

Als die Polizeibeamten das Hotelzimmer betreten, trauen sie ihren Augen kaum. Vor ihnen liegt ein Beutel, gefüllt mit einer kristallartigen Substanz. Das mysteriöse Paket wiegt ein Kilogramm und ist verdächtig gut verpackt. Als die Beamten den Fund an das Drogendezernat weitergeben, bestätigt sich ihr Verdacht.

Reddit-User Wormguy666 veröffentlichte ein Bild seiner drogenabhängigen Schwester

Bruder teilt Bilder seiner Schwester nach 90 Tagen Meth-Entzug

Der Inhalt: die gefährliche Droge Methamphetamin, auch Crystal Meth genannt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Aufputschmittel an Soldaten der Wehrmacht verteilt, um so den ermattenden "Blitzkrieg" weiter anzutreiben.

Heute ist die harte Droge besonders deshalb noch bei Drogendealern beliebt, weil sie sich mit nur wenigen Hilfsmitteln herstellen lässt und extrem schnell abhängig macht. 

Nun suchen Rauschgiftfahnder mit Hochdruck nach dem Hotelgast, der den Beutel im Tresor vergessen hat. Der geschätzte Marktwert des Pakets: satte 100.000 Euro.

Auch interessant:
Junge kauft gebrauchtes GTA-5-Spiel - und findet Crystal Meth
In Leipzig 15 Kilo Crystal Meth und Amphetamin gefunden

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.