Zukunfts-Update

Zeitreisender aus dem Jahr 5.000 zeigt erschreckendes Foto aus der Zukunft

Wo kommen immer diese Spinner her? Schon wieder ein unter Aufmerksamkeitsdefizit leidender Typ mit einem hohen Grad an Fantasie und weniger hohen Grad an Photoshop-Skills, der seine fünf Minuten YouTube-Ruhm auskosten will.

Zeitreisender aus dem Jahr 5.000 zeigt erschreckendes Foto aus der Zukunft
Zeitreisender aus dem Jahr 5.000 zeigt erschreckendes Foto aus der Zukunft YouTube / ApexTV

Der Neue im Bunde der Zukunftsbesucher ist "Edward" – natürlich nur ein Fake-Name, den der Mann zum Schutz vor der Regierung benutzt, damit diese ihn nicht … ah, du weißt schon.

Der Zeitreisende kommt diesmal aus dem Jahr 5.000. Die gute Nachricht ist: Die Erde wird auch in den nächsten 3.000 Jahren nicht von Aliens ausgelöscht. Die schlechte Nachricht: Die globale Erwärmung hat fast unseren gesamten Planeten zu einer einzigen großen Wasserwüste verwandelt.

"Edward" war Teil eines, wie sollte es anders sein, geheimen Experiments, das im Jahr 2004 stattfand. Im Video – siehe weiter unten – geht er aber nicht weiter darauf ein. Aber wen interessiert das auch? Wir wollen den Fotobeweis.

Und da enttäuscht "Edward" nicht. Überraschend hierbei ist, dass das Foto ungewöhnlich klar und deutlich ist. Normalerweise sind Fotos, die über hunderte und tausende Jahre gereist sind, sehr verschwommen, sodass man nicht mehr als eine dünne Nebelwolke erkennt. Aber nicht hier.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';