wird geladen...
News-Update

Legendärer Zeichner von "Popeye" und "Tom & Jerry" tot

Gene Deitch ist tot. Der legendäre Zeichner von "Popeye" und "Tom & Jerry" wurde 95 Jahre alt.

Gene Deitch
Legendärer Zeichner von "Popeye" und "Tom & Jerry": Gene Deitch ist tot imago images / CTK Photo

Gene Deitch ist tot

Der Oscar-gekrönte US-Illustrator Gene Deitch ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Er verstarb am 16. April, in seiner Wohnung in Prag, wobei die Todesursache noch nicht bekannt ist. Sein tschechischer Verleger, Petr Himmel, bestätigte die Nachricht und sagte, Gene sei "unerwartet" gestorben.

Oscars im Blick

Gene Deitch, dessen voller Name Eugene Merrill Deitch war, arbeitete als Zeichner bei der North American Aviation, bevor er zum Militär eingezogen wurde und in die Pilotenausbildung eintrat. Er wurde 1944 aus medizinischen Gründen entlassen und arbeitete wieder in der kommerziellen Kunstwelt, woraufhin seine Karriere als Trickfilmzeichner begann.

1958 wurde Deitch für seinen Film "Sidney's Family Tree" für einen Oscar nominiert. 1960 erhielt er für seinen Film "Munro" den Oscar für den besten animierten Kurzfilm, und 1964 wurde er in derselben Kategorie zweimal für "Here's Nudnik" und "How to Avoid Friendship" nominiert.

Kreativer Kopf

Während seiner Karriere arbeitete Gene als Creative Director bei Terrytoons, unter 20th Century Fox, wo er Figuren wie Sidney, der Elefant oder Gaston Le Crayon erschuf.

In den 1960er Jahren arbeitete er dann mit Rembrandt Films zusammen und produzierte eine Reihe von Popeye-Zeichentrickfilmen sowie ein Dutzend Tom-&-Jerry-Kurzfilme für Metro-Goldwyn-Mayer.

Gene hinterlässt seine Frau und drei Söhne aus seiner ersten Ehe.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';