wird geladen...
Film-Update

Die 10 besten Skandalfilme aller Zeiten

Die zehn besten Skandalfilme aller Zeiten wurden zusammengestellt von der Männersache-Redaktion. Natürlich nach rein subjektiven Gesichtspunkten.

Unsere Top-Ten der Skandalfilme.
Unsere zehn größten Skandalfilme. Unsere zehn besten Skandalfilme.aller Zeiten. iStock/piola666

Zehn Skandalfilme von höchstem Format

Skandalfilme zeichnet aus, dass sie von sich reden machen und aus oft zweifelhaften Gründen aus der Masse herausstechen. Manchmal braucht es die Grenzüberschreitung um neue Türen zu öffnen, manchmal können Türen auch einfach geschlossen bleiben. Hier unsere Rangliste in umgekehrter Reihenfolge.

10) Belle de Jour – Schöne des Tages (Luis Buñuel, 1967)

Catherine Deneuve als sexhungrige Séverine Sérizy, die sich erotischen Tagträumen hingibt und darin ihre Bondage-Fantasien auslebt. Fesselnd! Bester europäischer Film bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig im Jahr 1967.

9) Blau ist eine warme Farbe (Abdellatif Kechiche, 2013)

Der Film erzählt detailliert von der sexuellen Entdeckungsreise der zunächst 15-jährigen Schülerin Adèle (Adèle Exarchopoulos). Hohes Skandalpotenzial und Goldene Palme bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes im Jahr 2013.

8) Basic Instinct (Paul Verhoeven, 1992)

Psychothriller mit unvergesslichem Sex-Appeal. Sharon Stone als männermordende Catherine Tramell bringt Schauspielkollegen Michael Douglas, alias Detective Nick Curran, komplett mit dem berühmten Beinüberschlag in Wallung. Zwei Oscarnominierungen im Jahr 1993.

7) Der letzte Tango in Paris (Bernardo Bertolucci, 1972)

Amerikaner (Marlon Brando) und junge Französin (Maria Schneider) treffen sich regelmäßig in einer unbewohnten Pariser Wohnung zu Gesprächen – und leidenschaftlichem Sex. Marlon Brando und Bernardo Bertolucci sind 1974 für den Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" und "Beste Regie" nominiert.

6) Wenn der Postmann zweimal klingelt (Bob Rafelson, 1981)

Der vagabundierende Hilfsarbeiter Frank Chambers (Jack Nicholson) beginnt eine Affäre mit der attraktiven Cora Papadakis (Jessica Lange) – der Ehefrau seines Arbeitgebers Nick (John Colicos). Das birgt erotischen Zündstoff. Roger Ebert bezeichnet das Werk als technisch "meisterhaft".

5) Nymphomaniac 1&2 (Lars von Trier, 2013)

Dänemarks Enfant terrible Lars von Trier erzählt die Geschichte der Nymphomanin Joe (Charlotte Gainsbourg), die dem alternden Junggesellen Seligman (Stellan Skarsgård) von ihren sexuellen Ausschweifungen erzählt. Vier Nominierungen für den Europäischen Filmpreis.

4) 9,5 Wochen (Adrien Lyne, 1986)

Elizabeth (Kim Basinger) und John (Mickey Rourke) inmitten eines Erotikstrudels im verruchten New York der 1980er Jahre. Ein Meilenstein. Stichwort: Honig! Von der deutschen Film- und Medienbewertung gibt’s dafür die Auszeichnung "Prädikat Wertvoll".

3) Clockwork Orange (Stanley Kubrick, 1971)

Die Geschichte von Alex DeLarge (Malcolm McDowell) ist schnell erzählt: Gewalt, Gewalt, Gewalt! Der Beethovenfan ist Anführer der "Droogs" und schlägt sich am liebsten mit wehrlosen Gestalten oder anderen Gangstern. Auch vor Raubüberfällen und Vergewaltigungen macht die Jugendbande nicht Halt. Ergebnis: Vier Oscarnominierungen im Jahr 1972.

2) Die Sünderin (Willi Forst, 1951)

Die Prostituierte Marina (Hildegard Knef) liebt den Maler Alexander (Gustav Fröhlich) in wilder Ehe. Auch weil für einen Sekundenbruchteil die Brust der Hauptdarstellerin zu sehen ist, wird der Film zum Riesenskandal. Das Lexikon des internationalen Films meint: "Der erste Nachkriegsfilm Willi Forsts wurde zum größten Skandal des deutschen Films…".

1) Die Passion Christi (Mel Gibson, 2004)

Der Film erzählt vom letzten Lebensabschnitt des Jesus von Nazaret (James Caviezel). Sein Leiden und Sterben wird von einem erhöhten Maß an Gewalt begleitet. Brutal, antisemitisch und geschichtsverfälschend sagen die Experten – und machen Gibsons Werk zum größten Skandalfilm aller Zeiten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';