Boom! Mann liegt unter XXL-Wasserbombe. Dann zückt er den Schraubenzieher

Redaktion Männersache 06.02.2018
Das passiert, wenn man einen XXL-Wasserballon zum Explodieren bringt
© YouTube/TheSlowMoGuys

Wir alle wissen aus Kindheitserfahrungen, dass bereits der Einschlag einer konventionellen Wasserbombe kollaterale Schäden verursachen kann.

Man mag sich also gar nicht ausmalen, was die Detonation eines 1.80 Meter großen XXL-Ballons mit einem menschlichen Testobjekt anzustellen vermag.

Ein todesmutiger Mann war angstbefreit – und dumm – genug, eben dieses zum Scheitern verurteilte Experiment in die Tat umzusetzen.

2-Kilo-Böller: Ein Mann zündet einen Polenböller des Typs Explod 2015

Apokalypse: Mann zündet 2-Kilo-Polenböller

Als der bemitleidenswerte Einzeller komplett von der monströsen Wasserbombe bedeckt ist, sorgt deren gewaltiges Gewicht dafür, dass er seine Beine nicht mehr spüren kann.

Von Panik übermannt greift er zu einem Schraubenzieher, um den XXL-Ballon zum Platzen zu bringen und sich aus dem Plastik-Würgegriff zu befreien.

Eine extrem dumme Idee, wovon du dich im Video unten überzeugen kannst. Die Action beginnt ab 5:10 Minuten.

Was passiert, wenn man tausende Menthos in einen mit Cola gefüllten Pool wirft?

Mann badet in einem Pool voll mit Cola, dann wirft er Mentos hinein ...

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.