Die ungelösten Rätsel der Archäologie

Wo steckt der größte Piratenschatz aller Zeiten?

Diese sensationellen Funde schreiben die Weltgeschichte neu. Deutschlands bekannteste Archäologie-Expertin Gisela Graichen ist für Welt der Wunder den größten Geheimnissen der Menschheit auf der Spur. Diesmal geht es um den größten Piratenschatz aller Zeiten.

Piraten
"Ihr wollt den Schatz? Den könnt ihr haben!" Foto: iStock / undefined undefined

Der Pirat "La Buse"

Auf der Vulkaninsel La Réunion, mitten im Indischen Ozean, östlich von Madagaskar, soll er versteckt sein: der Schatz des berüchtigten französischen Freibeuters Olivier Le Vasseur (1680–1730), genannt "La Buse" – der Bussard.

Am 26. April 1720 überfällt La Buse mit 280 Mann von seinem Schiff "Victory" aus die aus Indien kommende Galeone "Nossa Senhora do Cabo e São Pedro". Da die Ladungspapiere der schweren Galeone erhalten sind, konnten Experten den heutigen Wert der Beute errechnen: fünf Milliarden Euro!

"Ihr wollt den Schatz? Den könnt ihr haben!"

La Buse konnte sich keinen besseren Ort für sein Versteck auswählen als La Réunion. Das Inselinnere ist ein Paradies für alle, die einen Schatz verbergen wollen. Allerdings auch die Hölle für die unzähligen Forscher und Abenteurer, die seit Jahrhunderten danach suchen. Dabei sieht alles so einfach aus.

Als La Buse 1730 zum Tod am Galgen auf Réunion verurteilt wird, gibt er selber scheinbar das Versteck preis. Schon mit dem Strick um den Hals, wirft er eine verschlüsselte Botschaft in die johlende Menge und ruft "Ihr wollt den Schatz? Den könnt ihr haben. Mein Schatz demjenigen, der dies hier versteht."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wo liegt der größte Piratensschatz aller Zeiten?

Das in die Menge geworfene Pergament taucht viele Jahre später tatsächlich wieder auf. Die Entzifferung ist zunächst gar nicht so schwer. Sein Code ähnelt dem Code der Freimaurer. Doch nach der Dechiffrierung fängt das Rätsel erst an: Der Text ist ein seltsames Kauderwelsch und nicht verständlich.

Kryptologen aus der ganzen Welt versuchen, den Schlüssel zur Geheimschrift zu finden, doch ohne Erfolg. Inzwischen wird der Schatz auch auf anderen Inseln vermutet. Doch für La Réunion spricht noch, was La Buse gesagt haben soll, als er zum Galgen geführt wird: "Mit dem, was ich hier versteckt habe, könnte ich diese ganze Insel kaufen …"