News-Update

Wirtschaftsminister Altmaier gegen Corona: Läden sollen länger und sonntags öffnen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will sich unter anderem mit veränderten Ladenöffnungszeiten gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise stemmen.

Peter Altmaier
Peter Altmaier will sich mit veränderten Ladenöffnungszeiten gegen die Folgen der Coronakrise stemmen GettyImages/Sean Gallup

Läden sollen länger und sonntags öffnen

Peter Altmaier will die Ladenöffnungszeiten zumindest zeitweise modifizieren. Um die wirtschaftlichen Folgen der Coronapandemie abzufedern, plant der Bundeswirtschaftsminister die Lockerung der bislang strikten Bestimmungen.

Zudem sollen verkaufsoffene Sonntage nachgeholt werden, die während des Lockdowns ausfallen mussten.

Das sagt Altmaier

Gegenüber der "Welt am Sonntag" sagt Altmaier: "Wir sollten bei bestimmten bürokratischen Anforderungen flexibler reagieren, um Unternehmen die Chance zu geben, ihre verlorenen Umsätze nachzuholen, etwa durch verlängerte Öffnungszeiten."

Kritiker befürchten die Aufhebung hart erkämpfter Standards im Arbeitsrecht. Dem entgegnet der 62-Jährige: "All diesen Bedenkenträgern kann ich nur sagen: Wir werden den Aufschwung nur schaffen, wenn wir ihn alle auch wollen. Dazu müssen wir bereit sein, Ideologie beiseitezulegen.“

Gleichzeitig will Altmaier jede Maßnahme im Vorfeld gründlich hinsichtlich ihres möglichen Beitrages zum Aufschwung sowie ihrer gesetzlichen Durchführbarkeit überprüfen.

Das ist Peter Altmaier

Peter Altmaier gilt seit Jahren als einer der engsten Vertrauten von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der CDU-Politiker ist seit März 2018 Bundesminister für Wirtschaft und Energie im Kabinett Merkel IV., zuvor war er fünf Jahre Chef des Bundeskanzleramts. Auch als Bundesumweltminister zog Altmaier bereits die Strippen in einer von Merkel angeführten Bundesregierung.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';