Erotik-Update

Wikinger-Barbie verstört mit sexy Exorzismus

Insta-Model Viking-Barbie ist von bösen Geistern besessen. Freundin Dakota James wird zur Hilfe gerufen, um den befreienden Exorzismus durchzuführen. Dann geht es sexy zur Sache.

Viking Barbie und Dakota James beim Exorzismus
Viking Barbie (links) und Dakota James beim Exorzismus Foto: Instagram / viking.barbie

Halloween ist die Zeit der Dämonen, Monster und bösen Geister. Doch für Kayleigh Swenson – besser bekannt als Viking Barbie – ist es vor allem eine Zeit, in der das Instagram-Model Horror mit einer gehörigen Portion Sex kombiniert.

Sexy Exorzismus

Die 35-Jährige zeigt sich gerne und oft knapp bekleidet, deswegen ist es nicht verwunderlich, dass sie auch ihrem Halloween-Outfit eine erotische Note verleiht. In loser Anspielung auf den Horrorfilm-Klassiker "Exorzist" verkleidet sich die Wikinger-Barbie als vom Teufel besessenes Schulmädchen.

Doch Hilfe naht in Form von Nackt-Kollegin Dakota James, die, als Priesterin verkleidet, ihrer Freundin durch einen Exorzismus aushilft. Dass in diesem Prozess beide Outfits verrutschen und intime Unterwäsche-Momente preisgeben, ist wohl der komplizierten und nervenaufreibenden Natur der Sache zuzuschreiben.

Praktisch, dass gerade diese Augenblicke mit Fotos und einem Video festgehalten wurden. Das nennen wir Timing.

Weitere Halloween-Erotik

Das Exorzismus-Kostüm ist aber nicht das einzige Halloween-Outfit, das Viking Barbie für das Fest des Gruselns parat hat. Tatsächlich kann sie sich nicht entscheiden, welches am gruseligsten ist, und bittet um Entscheidungshilfe.

Die Kostüme sind sehr unterschiedlich, doch sie haben alle eine Gemeinsamkeit: Sie zeigen mehr Haut als Besucher eines FKK-Strands.