Forever young

Wie alt können wir maximal werden?

Wir werden immer älter, aber wie alt können wir maximal werden?

Wie alt können wir werden?
Falten: Ein Zeichen des Alterns Foto: iStock/southerlycourse

Alt werden und dabei gesund bleiben. Das wünschen sich die Meisten für ihren Lebensabend. Wir treiben Sport, ernähren uns gesund und benutzen Anti-Falten-Cremes. Wir unternehmen alles, um das Altern hinaus zu zögern.

Wurden Männer vor 100 Jahren im Schnitt 55 und Frauen 62 Jahre alt, könnten Babys, die heute auf die Welt kommen etwa 90 bzw. 93 Jahre alt werden. Das ist auf die guten Lebensumstände und die verbesserte Medizin zurückzuführen.

Gibt es aber biologische Grenzen für ein menschliches Leben? Eine Untersuchung aus den Niederlanden kommt zu dem Ergebnis, dass es eine natürliche Obergrenze gibt.

Die Universitäten Tilburg und Rotterdam untersuchten 75.000 Sterbefälle der letzten 30 Jahre. Ergebnis: In allen Jahrgängen gibt es Menschen, die besonders alt werden.

Während das Durchschnittsalter in den letzten 30 Jahren stieg, sind die Ältesten der Jahrgänge nicht älter geworden.

Daraus errechneten die Forscher eine maximale Lebensspanne von 114,1 Jahren für Männer bzw. 115,7 Jahre für Frauen.

Die Französin Jeanne Calment gab nicht viel auf diese Maximalwerte und knackte das angebliche Maximalalter bereits. Sie starb mit 122 Jahren.

Auch eine neue Studie aus Kanada kam zu dem Ergebnis, dass es keine natürliche Grenze für die maximale Lebenserwartung gebe.

Insgesamt ist die Befundlage noch sehr unübersichtlich. Aber wer will schon ewig leben?