Social Media WhatsApp: Umstrittene neue Funktion ab jetzt

18.10.2017
WhatsApp: umstrittene neue Funktion
© GABRIEL BOUYS/getty images

Bei Facebook und Google ist diese Funktion schon seit Monaten üblich, jetzt soll sie auch bei WhatsApp Gebrauch finden: Nutzer können sich ihre Fortbewegung gegenseitig anzeigen lassen.

Bisher konnte man bei WhatsApp nur seinen Aufenthaltsort senden. Nun kann man auch seine Fortbewegung mit den Freunden teilen. Das ist in fest vorgegeben Zeitschritten von 15 Minuten, einer Stunde oder acht Stunden möglich.

Die Facebook-Datenkrake Mark Zuckerberg

So steuert Facebook deine Gefühle!

Man könne die Übermittlung des Live-Standorts jederzeit stoppen. Man habe auch überlegt, den Zeitraum frei wählbar zu machen, entschied sich aber der Einfachheit halber dagegen, so WhatsApp in der Pressemitteilung.

Datenschützer gehen auf die Barrikaden. WhatsApp aber versichert, dass die Ortsdaten Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind und weder WhatsApp noch Facebook Zugriff darauf hätten.

Das neue Feature soll in den kommenden Wochen nach und nach veröffentlicht werden.

Auch paranoid:
UFO-Jäger entdecken geheime "Alien-Tür" auf Planeten Merkur
StalkScan: Kostenlose Facebook-App spioniert Freunde aus

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.