Wetter-Update

Wetter-Hammer: Temperatur-Klatsche kommt!

Klatsch! Das Wetter haut uns schon wieder etwas um die Ohren. Ist der April nicht schon vorbei? Anscheinend nicht, denn es bleibt extrem wechselhaft.

Wechselhaftes Wetter
Der Mai bringt wechselhaftes Wetter imago images / penofoto / Ralph Peters / iStock / clu (Collage Männersache)

Beständig ist nur der Wechsel

Erst war gutes Wetter, für Landwirte und Fortwirtschaft schon zu gut: Zu wenig Regen, alles ausgetrocknet. Dann gab es den Wetterumschwung, der aber auch schon wieder obsolet ist. Und jetzt soll sich das schon wieder ändern? Was ist los mit diesem Mai?

Diese Frage bleibt unbeantwortet. Fakt ist, dass es momentan zwar freundlich ist, sich diese Wetterphase aber schon Anfang nächster Woche wieder erledigt haben könnte.

Extrem: Sogar Schnee ist nochmal drin

Ja, richtig gelesen: Es kann sogar noch einmal anfangen zu schneien. Der Auslöser ist ein skandinavisches Tief, das uns ausgerechnet zu den Eisheiligen (11. bis 15. Mai) voll erwischt.

Die eiskalte Polarluft versaut uns den Sonntag und auch die kommende Woche. Es ist also durchaus ratsam, noch nicht zu 100 Prozent auf die Karte T-Shirt zu setzen, sondern den ein oder anderen Pulli noch griffbereit zu halten.

Die Luftmassengrenze kommt

Bodenfrost ist zu Anfang der neuen Woche nicht nur möglich, sondern sogar wahrscheinlich. In den darauffolgenden Tagen bildet sich dann entlang der wärmeren Luft aus dem Süden und der Polarluft aus dem Norden mitten in Deutschland eine sogenannte Luftmassengrenze.

Dadurch kann es zu Schneefall kommen, sogar bis in tiefere Lagen. Wo genau sich diese Grenze etablieren wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht eindeutig prognostiziert werden. Es ist eben nur eins gewiss: Alles ändert sich.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';