wird geladen...
Wetter-Update

Wetter-Chaos: Schnee und Glätte! Jetzt schlägt der Winter brutal zu

Das Wetter spielt verrückt: Erst Sturm, dann Sonne, jetzt Schnee und Glätte? Am Aschermittwoch holt der Winter Deutschland ein.

Es wird kalt
Jetzt kommt der Schnee nach Deutschland iStock

Bereits am Dienstag (25. Februar) hatten Schnee und Glätte Deutschland vielerorts fest im Griff – und genauso geht es die kommenden Tage weiter. 

Wetter-Chaos in Deutschland

Das Wetter im Februar 2020 ist so chaotisch wie selten zuvor. Nachdem das Sturmtief "Sabine" für Chaos sorgte und sogar Menschenleben forderte, brach nur Tage später "Victoria" über Deutschland herein. Danach wurde es seltsam mild und einige Meteorologen sagten in einer schockierenden Wetter-Prognose bereits unglaubliche 25 Grad plus für den März voraus.  

Bis es so weit ist, überrascht uns das Wetter aber ein weiteres Mal: In der Nacht zum Mittwoch hält der Winter Einzug in Deutschland. 

NRW, Hessen und Bayern besonders gefährdet

Die Experten von "Wetter.de" wollen nicht von einem "historischen Winter" sprechen, kündigen aber doch die "winterlichste Lage des Winters 2019/2020" an. 

Für Mittwoch und Donnerstag (26. und 27. Februar) sagen die Meteorologen im Flachland Schneeregen oder Graupel bei 2 bis 6 Grad voraus. In den Mittelgebirgen wird es schneien – Glätte und Schneeverwehungen inklusive.  Bis einschließlich Freitag könnten an den Alpen und im Schwarzwald bis zu 50 Zentimeter Neuschnee fallen. 

Die Schneeschauer bekommen am Donnerstagnachmittag neuen Rückenwind und bringen kräftige Schneefälle mit sich. Als Risikoregionen nennen die Wetter-Experten vor allem NRW, Hessen und Bayern. 

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';