Ratgeber 10 Tipps gegen Wespen, die garantiert helfen

Michael | Männersache 03.05.2018

Wespen vetreiben wird vor allem in den Sommermonaten zum Thema. Wir haben zehn Tipps, um die schwarz-gelben Insekten fernzuhalten.

Wespen belagern einen Tisch
10 Tipps gegen Wespen, die garantiert helfen. Foto:  iStock/Pierre Aden
 

10 Tipps gegen Wespen, die garantiert helfen

Wespen können auch mit natürlichen Hausmitteln vertrieben werden. Dabei kommt niemand zu Schaden, sondern die Tierchen suchen einfach das Weite. Los geht's!

Wespen bekämpfen: 7 Hausmittel, die Wespen garantiert fernhalten
Wespen bekämpfen: 7 Hausmittel, die Wespen garantiert fernhalten

Wespen vetreiben: Reife Trauben

Angewandte Ninja-Technik: Während die Wespen natürlich über die reifen Früchte herfallen wie nichts Gutes, kann man selber, etliche Meter entfernt, seinen Kuchen in Ruhe genießen. Vorsicht mit Marmelade und Honig. Die machen Wespen richtig aggro, also schön bei den Trauben bleiben.

Wespen vetreiben: Glühendes Kaffeepulver

Was auf Menschen inspirierend und stimulierend wirkt, stößt Wespen regelrecht ab. Sie ertragen den Geruch von Kaffee einfach nicht. Also schnell her mit einem feuerfesten Gefäß, Kaffeepulver rein und angezündet.

Wespen vetreiben: Wassernebel

Wer schon mal versucht hat, Wespen mit wildem Gefuchtel zu vertreiben, weiß, dass das nicht nur nicht funktioniert, sondern eher das Gegenteil bewirkt. Wassernebel aus einer Sprühflasche hingegen halten die Wespen für Regen und sorgt dafür, dass sie sich in ihr Nest zurückflüchten.

Wespen vetreiben: Knoblauch

Was gegen Vampire hilft, ist auch gut gegen Wespen. Einfach eine aufgeschnittene Zehe auf dem Tisch platzieren und die Wespen verziehen sich wie Graf Dracula bei Tagesanbruch.

Wespen vetreiben: Zitronen und Nelken

Jetzt darf gebastelt werden. Die Zweikomponenten-Waffe setzt sich zusammen wie folgt: Mehrere Zitronen in der Mitte durchschneiden und ins Fruchtfleisch jeweils etwa zehn Nelken reindrücken. Sieht nett aus und vertreibt die Wespen.

Wespen vetreiben:: Brennender Weihrauch

Was in der Kirche die Gläubigen wohlig einnebelt, wirkt auf Wespen absolut ekelerregend. Sind wohl alles Protestanten, die Viecher.

Wespen verteiben.
Wespen verteiben. Foto:  iStock/Pierre Aden

Wespen vetreiben: Basilikum

Einfach einen Topf mit gepflanztem Basilikum auf den Tisch stellen. Ist dekorativ und törnt die kleinen Plagegeister komplett ab. Alternativ gehen auch Minze oder Lavendel.

Wespen vetreiben: Tomaten

Darf ein wenig größer gedacht werden? Wer schön viel Platz hat, kann gleich ein ganzes Tomatenbeet anlegen und sich mit seinem Tisch direkt in der Mitte platzieren. Das wirkt nicht nur gegen Wespen, sondern hält gleich auch noch Mücken fern.

Wespen vetreiben: Haarspray

Einfach der Freundin/Frau das Fixierspray mopsen und die Terrasse damit beglücken. Die Wespen werden das mitbekommen und sich verziehen.

Mit diesem Trick schälst du Kartoffeln in Sekundenschnelle
So schälst du Kartoffeln in Sekundenschnelle

Wespen vetreiben: Ätherische Öle

Die riechen heftig. Immer. Was für Menschen durchaus erträglich ist, vertreibt Wespen zuverlässig. Empfehlenswert in ihrer Effektivität sind vor allem Lavendel, Minze und Eukalyptus.

Weitere Tipps und Tricks
So wird dein Smartphone zu einem 3D-Hologramm-Projektor
So baust du dir eine Käsebällchen-Kanone

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.