Viral

Wenige Minuten nach Kauf: Mann schrottet nagelneuen Ferrari

Auf ein neues Auto passt Mann besonders gut auf, vor allem auf einen Sportwagen – könnte man zumindest meinen. Diesem Engländer gelang das leider nicht.

Ferrari
Mann schrottet frisch erstandenen Ferrari (Themenbild) Foto: iStock/Tashka
Auf Pinterest merken

"April, April!" – Das hätte der Mann aus der englischen Stadt Derby gerne gesagt, aber leider wär es weder ein Scherz noch lustig, es passierte nur zufällig am 1. April 2022. Auch als die örtliche Polizeistelle den Vorfall auf Twitter meldete, waren viele Nutzer:innen überzeugt, dass es sich um einen schlechten Scherz handeln würde.

Auch interessant:

Ein roter Ferrari ist für viele ein teurer Traum. Ein Engländer hat sich diesen auch tatsächlich erfüllt, doch nur wenige Kilometer nach Abfahrt aus dem Autohaus passierte das Unvorstellbare.

Mann baut Unfall mit neuem Traumauto

Laut Carscoops hatte der neu erstandene rote Ferrari nur knapp über 20.000 Kilometer auf dem Buckel, als der Käufer mit diesem vom Autohaus losfuhr. Der Ferrari 488 GTB mit 669 PS, 3,9-Liter-V8-Motor und einer Geschwindigkeitsspitze von 330 km/h schien dem Besitzer wohl etwas zu viel Power unter der Haube zu haben, denn nach fast lächerlichen 3,2 Kilometern verlor der Engländer die Kontrolle.

Vermutlich weil ebendiese Antriebskraft unterschätzt wurde, war ihm der Wagen auf den Bordstein gesprungen und knallte in die Leitplanke. Verletzt wurde dabei niemand, außer vermutlich anhaltend das Ego des Fahrers. Die Stoßstange des Autos und die Motorhaube zerknautschten und auch die Scheinwerfer des Sportwagens gingen bei dem Unfall zugrunde.

Hierbei handelte es sich nicht um einen Totalschaden und auf die sicherlich nicht geringen Reparaturkosten hätte der Mann bestimmt gerne verzichtet, aber wenigstens ist das Autohaus nicht weit gewesen.

Die Bilder des Unfalls und den Tweet der Polizeistelle könnt ihr hier sehen.

Weitere spannende Themen:

*Affiliate Link