Transavia Airlines Weil er permanent furzt: Fluggäste prügeln Mann blutig

Redaktion Männersache 19.02.2018

Auf dem Flug HV6902 der Transavia Airlines von Dubai nach Amsterdam kam es zu einem gewalttätigen Zwischenfall: Zwei Männer schlugen auf einen Passagier ein, der nicht mit dem Furzen aufhören wollte.

Weil er permanent furzt: Fluggäste prügeln Mann blutig
Foto:  YouTube / Under The Info

Der Pilot entschied daraufhin, die Maschine in Wien zwischenzulanden. Dort kamen Polizisten an Bord, um die Übeltäter in Gewahrsam zu nehmen. Der übel riechende Täter durfte allerdings weiterfliegen.

Dafür wurden neben den zwei niederländischen Schlägern zwei junge Frauen aus dem Flugzeug geführt: die 25-jährige Nora L. und deren Schwester. Gegenüber lokalen Medien machte Nora L. ihrem Ärger darüber Luft.

Fürze halten dich gesund

Neue Studie: Deshalb solltest du am Furz deines Partners riechen

"Es war verrückt, dass wir da mit reingezogen wurden. Wir hatten keine Ahnung, wer die Männer waren und einfach Pech, dass wir in der gleichen Reihe saßen. Wir haben nichts gemacht", wird sie in einem Bericht von UNILAD zitiert.

Ein Sprecher der Transavia Airlines wiederum verkündete, dass die vier von der Maschine verwiesenen Personen ein Reiseverbot für die Fluggesellschaft erhalten haben. Der Mann, um den sich der Skandal entwickelte, furzt dagegen wohl fröhlich weiter.

Hier eine Videoaufnahme aus dem Flugzeug:

Mehr über Fürze:
8 heiße Furz-Mythen - aufgeklärt
Diese Pillen lassen deine Fürze nach Rosen duften

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.