Show me the Money

Weil er nicht genug verdiente: Dieser Fußballprofi ist jetzt Pornostar

Für viele ist es der größte Traum überhaupt: einmal als Profi auf dem heiligen Fußballrasen stehen. Der Italiener Davice Iovinella hat es geschafft - nun dreht er Pornos.

Davide Iovinella dreht lieber Pornos, als auf dem Rasen zu stehen
Davide Iovinella dreht lieber Pornos, als auf dem Rasen zu stehen Foto: Instagram / davide_montana_official Folgen 43 Beiträge

Zugegeben, seine Chancen als Profifußballer sahen nicht grade rosig aus. Davice spielte als Innenverteidiger beim italienischen Verein ASD Calcio Pomigliano, einem Viertligisten. Und obwohl der Spieler mit seinen 24 Jahren noch lange nicht am Ende seiner Kariere angekommen war, schien der Aufstieg in eine höhere Liga eher unrealistisch.

Also schaute er sich nach alternativen Jobangeboten um und wurde fündig, bei der der "Siffredi Hard Academy". Benannt nach dem legendären Pornodarsteller Rocco Siffredi kann man sich an dieser Schule zum Pornostar ausbilden lassen. Gemeinsam mit 3.000 anderen Männern berwarb sich Davice und bekam den Platz.

Kurzerhand kündigte er seinen Spielervertrag in Italien und zog nach Ungarn, um dort seine "Ausbildung" zu beginnen. Ganz vergessen konnte er seine große Fußballleidenschaft allerdings nicht. "Idealerweise finde ich in Ungarn einen Verein, bei dem ich spielen kann", erzählt Davice Iovinella. "Dann könnte ich meine beiden Leidenschaften miteinander vereinen."