wird geladen...
Fakten schaffen

Weil er nicht aufhört zu telefonieren - Mädchen schmeißt Papas Handy ins Meer

Das Smartphone hat unsere Lebensgewohnheiten drastisch geändert. Die sogenannte Generation Y und alles, was danach kommt, können nicht mehr ohne. Akute Telefonitis könnte man es nennen, wenn das schon alles wäre.

Handy unter Wasser
Handy unter Wasser (Symbolbild) iStock / avtk

Aber es kommen ja noch die Apps dazu, die es für alles und nichts gibt. Und natürlich die Sozialen Medien. Seit Facebook, Twitter Instagram & Co. hängt die Gesellschaft am Tropf der ständigen Erreichbarkeit und des totalen Mitteilungsbedarfs.

Alles ist wichtig und alles muss sofort geteilt werden. Thumbs up, i like!

Aber es gibt für alles eine Grenze. Als der russische Rapper Timati es sich auf einer Yacht in St. Tropez mit seinem Handy gemütlich gemacht hatte und offensichtlich ewig mit jemandem telefonierte, hatte seine kleine vierjährige Tochter Alisa irgendwann genug.

Kurzerhand nahm sie ihrem Vater das Smartphone aus der Hand, nur um es mit gekonntem Schwung über Bord zu werfen. Blubb, und weg. Da hing dem sonst so wortgewandten Rapper auch erstmal die Klappe auf Halbmast.

Schaut euch das Video direkt hier unten an.

Auch interessant:
Warum du dein Handy niemals über Nacht laden solltest
Getestet! Das ist das schlechteste Handy-Netz Deutschlands

View this post on Instagram

😭😭😭

A post shared by Black Star (@timatiofficial) on

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';