Weihnachtsupdate

Weihnachten virtuell: Die 5 besten Tipps, um gemeinsam zu feiern

Weihnachten 2020 wird für uns alle eine neue Erfahrung werden. Wie man das Fest der Liebe trotz Corona digital, aber familiär verbringen kann, verraten wir hier.

Virtuelles Weihnachten
Virtuelles Weihnachten Foto: iStock / ArtistGNDphotography

Gerne würden wir alle auch dieses Jahr ein traditionelles, großes Weihnachtsfest feiern wollen, aber eine höhere Macht erlaubt es leider nicht.

Weihnachten in Zeiten von Corona

Doch selbst Corona kann uns nicht daran hindert, mit Vorfreude auf das Fest zu blicken. Denn auch wenn 2020 das Essen und das Auspacken der Geschenke an Heiligabend in kleinerer Runde stattfinden muss, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich die Weihnachtsstimmung dennoch ins Haus zu holen.

Dominika Paciorkowska, Geschäftsführerin von ClickMeeting, einer Plattform für virtuelle Veranstaltungen und Online-Meetings, gibt 5 Tipps für die Ausrichtung einer virtuellen Weihnachtsparty.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Tipps für virtuelle Weihnachten

  1. Lade Freunde und Verwandte, die weit weg wohnen, virtuell ein. Denn auch in der Nicht-Weihnachtszeit können geliebte Menschen verhindert sein und nicht an einer Party teilnehmen. In solchen Situationen ist eine Videokonferenzlösung der Zauberstab, der diejenigen herbeamen kann, die den ganzen Spaß verpasst.

  2. Kommt zum Weihnachtsessen oder bei einem Glas Wein zusammen. Essen und Trinken bieten eine offensichtliche Gelegenheit für Freunde und Familienmitglieder, während der virtuellen Ferien zusammenzukommen. Das Beste dabei: Man muss nicht mal kochen.

  3. Dekoriere und verkleide dich trotzdem. Den Tisch mit Blumen oder Luftballons zu dekorieren, oder sogar eine selbstgebastelte Kulisse kann durchaus den Geist der Weihnacht wecken. Und ein Video-Chat ermöglicht es allen, dein Meisterwerk zu genießen!

  4. Spiele ein paar Spiele. Wenn nicht richtig Stimmung aufkommen möchte, können virtuelle Spiele eine weitere Möglichkeit sein, auch als größere Gruppe zu feiern. Hier findest du noch weitere Ideen für Weihnachtsspiele.

  5. Mache ein Familienfoto. Selbst wenn du dieses Jahr Weihnachten virtuell verbringst, kannst du immer noch ein Familienbild machen – hoffentlich eines, das dich zum Lachen bringt, wenn du in den kommenden Jahren darauf zurückblickst.