News-Update

Wegen Corona: Pädophiler Vergewaltiger wird aus Gefängnis entlassen

Wegen der grassierenden Coronapandemie kommt ein verurteilter Vergewaltiger aus der Haft frei.

Mann in Handschellen
Wegen der Coronapandemie wird ein pädophiler Vergewaltiger aus Gefängnis entlassen (Symbolfoto) iStock/Milan Markovic

Wegen Corona: Pädophiler Vergewaltiger aus Gefängnis entlassen

Weil sein Zellennachbar an Covid-19 starb, wird der verurteilte Sexualstraftäter Glenn Christie jetzt aus einem Gefängnis im US-Bundesstaat Massachusetts entlassen. Christie saß hinter Gittern, weil er einen 12-jährigen Jungen mehrfach vergewaltigte, wie die "New York Post" berichtet.

Corona hinter Gittern

Glenn Christie
Massachusetts.gov

Christie saß die Strafe für die Tat bereits ab, saß aber erneut im Knast, weil er gegen die zehnjährige Bewährungsstrafe verstieß. Da er unter einer Nierenerkrankung leidet, an Krebs erkrankt ist und im Rollstuhl sitzt, gilt er als Risikopatient hinsichtlich der Coronapandemie.

Zwei Gefängnisinsassen im Massachusetts Treatment Center starben bereits an Covid-19, darunter auch der Zellnachbar von Christie. 23 weitere Mithäftlinge haben sich mit Corona infiziert, zudem wurde das Virus bei sieben Mitarbeitern des Gefängnisses diagnostiziert.

Vorraussetzung für die Freilassung

Voraussetzung für die Entlassung ist, dass Glenn Christie negativ auf Corona getestet wird. Wann er danach wieder hinter Gitter muss, ist derzeit noch unklar.

Seit Dezember 2019 verbreitet sich das Coronavirus. Ausgehend von der chinesischen Millionenstadt Wuhan, hat die Epidemie mittlerweile alle Kontinente erreicht. Bislang starben weltweit über 62.000 Menschen an der rätselhaften Lungenkrankheit, über 1.100.000 haben sich infiziert. (Stand: 5. April 2020).

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';