Viral-Update Wegen Chicken Nuggets: Veganerin ruft Polizei!

Redaktion Männersache 10.10.2019

Eine Veganerin hat die Polizei verständigt, weil sie zum Verzehr von Chicken Nuggets verleitet worden war.

Veganerin ruft Polizei wegen Chicken-Nuggets-Verzehr (Symbolfoto/Collage)
Veganerin ruft Polizei wegen Chicken-Nuggets-Verzehr (Symbolfoto/Collage) Foto:  iStock/Magone, iStock/no_limit_pictures
Inhalt
  1. Wegen Chicken Nuggets: Veganerin ruft Polizei
  2. Kalkulierter Betrug
  3. Reaktionen im Netz
 

Wegen Chicken Nuggets: Veganerin ruft Polizei

Eine 24-jährige Veganerin wird im angetrunkenen Zustand von ihren Freunden auf einer Party unter Vortäuschung falscher Tatsachen zum Verzehr von Chicken Nuggets verleitet. Das hat jetzt weitreichende Konsequenzen.

Hühnersuppe: Dafür muss Mann nicht erkältet sein!
Hühnersuppe-Rezept: So einfach geht's

In einem Reddit-Posting schreibt sie: "[Sie] dachten, es wäre lustig, mich mit Chicken Nuggets als Streich zu füttern. Ich habe mich bei ihnen erkundigt, bevor ich gekaut habe: 'Sind die vegan?' Woraufhin meine Freunde antworteten: 'Ja, es ist veganes Hühnerfleisch!'“ Doch das stimmte nicht.

 

Kalkulierter Betrug

Via Snapchat fand die betrogene Veganerin am nächsten Tag heraus, dass ihre Freunde sie hereingelegt hatten. Die "Verführer" hatten den Vorgang nämlich aufgezeichnet und via Social-Media verbreitet.

Das war zu viel für die hintergangene Fleischverzichterin. Sie schreibt dazu: "Ich nahm eine Bildschirmaufnahme des Videos und brachte es zur Polizei, wegen Manipulationen an Lebensmitteln, und jetzt stehen 3 meiner (Ex-)Freunde vor Gericht."

Beim Metzger
Veganer Küchenchef serviert ahnungslosen Kunden Menschenfleisch

 

Reaktionen im Netz

Die Reaktionen innerhalb der Netzgemeinde schwanken zwischen Verständnis für die überzeugte Veganerin und dem dezenten Hinweis auf eine komplett übertriebene Sanktionierung.

Weiterlesen:

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.