Verein unter Beschuss Nach umstrittenem Ausländer-Beschluss: "Nazi-Attacke" auf Essener Tafel

26.02.2018
Keine Lebensmittel für Ausländer - Essener Tafel bedient nur noch Deutsche
© istock / wjarek

Die Essener Tafel sieht sich ihres Beschlusses wegen, vorerst kein Essen mehr an Nicht-Deutschen auszugeben, harter Kritik ausgesetzt. Am Wochenende beschmierten Randalierer die Fahrzeuge des gemeinnützigen Vereins mit eindeutigen Parolen!

Die Tafel in Essen bleibt weiterhin unter Beschuss: Nachdem bekannt wurde, dass der Verein nur noch an Bedürftigen mit deutschem Pass Lebensmittel ausgibt, haben Unbekannte am Wochenende Fahrzeugen und das Gebäude des Vereins mit Graffiti beschmiert. 

Sechs Wagen und Türen der Tafel wurden mit den Worte "Nazis" und "Fuck Nazis" versehen. 

Die Essener Polizei geht davon aus, dass die Schmerereien mit dem kritisch dikutierten Aufnahmestopp für Ausländer zusammenhängt. Im Internet habe es vergangenen Woche aus der linken Szene Aufrufe zu Aktionen gegen die Tafel gegeben.

 

Kritik und Zuspruch nach Entscheidung

Worum geht es überhaupt? Die Tafel in Essen gibt Lebensmittel und Mahlzeiten künftig nur an deutsche Bedürftige ab.

Keine Lebensmittel für Ausländer - Essener Tafel bedient nur noch Deutsche

Keine Hilfe für Ausländer: Darum bedient die Essener Tafel jetzt nur noch Deutsche

Diesen radikalen Schritt habe karitative Verein beschlossen, weil der Anteil von Nicht-Deutschen, die von der Tafel mit Essen versorgt werden, bei mittlerweile 75 Prozent liege.

Seit Januar können sich nun nur noch Menschen mit einem deutschen Pass bei der Essener Tafel als Neukunden anmelden.

Aktuell:
Mitten in Deutschland: Wolf tötet Jagdhund
Die dämlichsten Cannabis-Verstecke Deutschlands​

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.