Aussichtsloser Kampf Warum ein Orang-Utan-Video gerade die halbe Welt schockiert

Tobias | Männersache 08.06.2018

Gerade verbreitet sich ein Orang-Utan-Video im Internet, das die Leute sprachlos macht.

Wer sich die Aufnahmen anschaut, fühlt sich mindestens genauso hilflos wie dieser Menschenaffe, der den aussichtslosen Kampf mit einem Bagger aufnimmt. Das Video stammt von der Tierschutzorganisation International Animal Rescue und soll bereits 2013 aufgenommen worden sein.

Doch erst jetzt geht es viral. Es veranschaulicht die ausweglose Situation der Primaten in Indonesien. Hektar für Hektar wird der Lebensraum der orangefarbenen Affen zerstört, sodass von 1999 bis 2016 laut International Animal Rescue etwa 100.000 Orang-Utans getötet wurden.

In der Vice-Serie "Hamilton's Pharmacopeia" reist Hamilton Morris rund um die Welt - immer auf der Suche nach dem nächsten Kick

Dieser Reporter schleckt die Urwald-Psycho-Kröte

Der WWF sagt, dass sich durch menschlichen Einfluss die Population der sanften Tiere in den letzten 60 Jahren halbiert hat. Es ist lange kein Geheimnis mehr, dass in Indonesien ohne Rücksicht auf Natur und Umwelt Regenwälder abgeholzt werden, um Palmöl-Plantagen anzulegen.

Dieses Video rüttelt auf. Viele Produkte enthalten Palmöl. Verbraucher sollten darauf achten, dass diese Produkte RSPO-zertifiziert sind, um die Regenwälder Borneos und Sumatras zu schützen.

Wie International Animal Rescue bekannt gab, konnte der Orang-Utan aus dem Video von Tierschützern gerettet werden.

Auch interessant:
Weltweit einziger weißer Orang-Utan darf in Freiheit
Mann entdeckt Monster-Python im Urwald - ein tödlicher Kampf beginnt

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.