Skandinavische Riesenlatte Warum ein blauer Penis halb Schweden in Aufruhr versetzt

Michael | Männersache 16.04.2018
Kunstwerk "Fuck the World" von Carolina Falkholt
© Getty Images/PONTUS LUNDAHL

Size matters, das wissen wir Männer. Da können die Frauen noch so gebetsmühlenartig ihre Verleugnungen abspulen, damit wir uns besser fühlen. Jeder Mann träumt von einem riesigen, aufrecht stehenden Penis. Und die Frauen offensichtlich auch. Denn…

…in Schweden treibt sich ein echter Riesenlümmel in der Gegend herum und ist momentan – jetzt hätte ich fast gesagt "in aller Munde" – Gesprächsthema Nummer eins. Und der Künstler ist in diesem Fall eine Künstlerin. Namens Carolina Falkholt.

Morgenlatte, Spontanerektion & Co: Diese 11 Penis-Probleme, kennt jeder Mann.

11 Penis-Probleme, die jeder Mann kennt

Um das etwas zu präzisieren: Er ist doch recht immobil, da nur gezeichnet und prangt an einer Häuserwand in Stockholm. Da dann allerdings wirklich in XXL. Der Kunst-Penis erstreckt sich über fünf Stockwerke.

Natürlich ruft diese Kunst-Aktion auch im ultra-liberalen Schweden einige Kritik hervor. Wofür ein Künstler im Mittleren Osten wahrscheinlich sofort gesteinigt worden wäre, wird in Schweden etwas sanfter verpackt: "Natürlich schätzen und respektieren wir die künstlerische Freiheit, gleichzeitig müssen wir aber auch die Meinung der Anwohner ernst nehmen."

Und die ist größtenteils contra-phallisch. "Wir müssen auch an unsere Kinder denken" ist der am häufigsten genannte Grund.

Getty Images/PONTUS LUNDAHL

Und so wird wohl dieses spezielle Kunstwerk mit dem treffenden Namen "Fuck the World" bald wieder übertüncht.

Es werden dann einige Maler ihre Pinsel schwingen und weiße Farbe über den Penis spritzen. Damit die Stockholmer wieder schwengelfrei durch ihre Nachbarschaft gehen können.

Und die schwedischen  Jungs nicht mehr ganz so doll eingeschüchtert sind.

Noch mehr Penis-Panik gibt’s hier:
Der längste Penis der Welt gehört Roberto Esquivel Cabrera
7 Dinge, die nur ein Mann mit kleinem Penis sagt

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.