Gesundheits-Update Warum du morgens unbedingt ein Glas Wasser trinken solltest

Redaktion Männersache 05.06.2018

Ein Glas Wasser am Morgen wirkt wahre Wunder. Besser kann man kaum in den Tag starten. Unsere Kolleginnen von Liebenswert haben herausgefunden, warum!

Viel trinken ist wichtig, das ist nicht neu. Doch wie gut ganz normales Wasser dem Körper tut, ist wirklich erstaunlich. Gerade morgens, auf nüchternen Magen getrunken, vollbring Wasser wahre Wunder.

Aus fo9lgenden Gründen sollten wir jeden Tag direkt nach dem Aufstehen ein schönes Glas Wasser trinken:

 

Entgiftung für den Körper

Der Körper erholt sich nachts und baut Giftstoffe ab. Ein Glas Wasser am Morgen hilft dem Körper dabei, die Giftstoffe herauszuspielen. Zudem wird die Produktion von Muskelzellen und neuen Blutkörperchen gefördert.

Besser immer einen Tennisball mit an Bord nehmen

Warum du immer einen Tennisball mit ins Flugzeug nehmen solltest

 

Wasser bringt den Stoffwechsel in Schwung

Gerade bei einer Diät ist es wichtig, viel Wasser zu trinken. Wer direkt morgens zum Wasserglas greift profitiert davon, dass ein Glas Wasser nach dem Aufstehen den Stoffwechsel anregt. Ist der Stoffwechsel auf Touren, funktioniert das Verdauungssystem besser, was wiederum das Abnehmen erleichtert. Noch besser ist es, das Wasser warm zu trinken.

 

Wasser verbessert das Hautbild

Die Haut dankt einem den morgendlichen Frischekick mit einem verbesserten Hautbild. Zu wenig Flüssigkeit beschleunigt die Faltenbildung und begünstigt große Poren. Doch schon ein halber Liter Wasser auf nüchternen Magen regt die Durchblutung an und die Haut strahlt.

Babypuder hilft gegen Sand am Körper

Warum du unbedingt Babypuder mit an den Strand nehmen solltest

 

Wasser bei Sodbrennen und Magenverstimmungen

Durch erhöhten Säuregehalt im Magen entstehende Verdauungsstörungenkönnen zu Sodbrennen führen, wenn die Säure des Nachts in die Speiseröhre steigt. Durch ein Glas Wasser direkt nach dem Aufstehen wird die Säure verdünnt und so kann Sodbrennen vorgebeugt werden. 

 

Wasser für gesundes Haar

Sogar die Haare profitieren von einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr von innen. Wer viel Wasser trinkt, versorgt seine Haare von innen mit Feuchtigkeit. So kannst du trockenes und sprödes Haar vermeiden. 
Wem es schwer fällt, morgens kaltes Wasser zu trinken, kann es einfach bei Bedarf erwärmen. So kann die Wirksamkeit sogar noch verstärkt werden.

Auch interessant:
Alles zum Thema "BBQ" bei Männersache
Hier geht's zum Küchenwissen für Männer

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.