Asad Raza Warum in dieser Kirche Tennis gespielt wird

13.11.2017

In der Mailänder Kirche San Paolo Converso wird derzeit Tennis gespielt. Den Court hat der New Yorker Künstler Asad Raza in den heiligen Hallen aus dem 16. Jahrhundert installiert.

Die Kirche wurde zu einem Platz umfunktioniert, an dem zeitgenössische Kunst ausgestellt wird. Asad Raza hat eine Liebe für Tennis und sieht in seiner Installation die Möglichkeit für die Besucher, durch das Medium Sport miteinander zu kommunizieren.

Du magst Kaffee und Kunst? Jetzt klicken

Du magst Kaffee und Kunst? Jetzt klicken

Gut, das haut dich eventuell nicht gleich vom Hocker – doch solltest du die Chance haben, ein paar Bälle inmitten der beeindruckenden Freskomalerei der San Paolo Converso zu spielen, kommt es eventuell zur Erleuchtung. Eindrücke gibt es oben in der Bildergalerie.

Mehr aufregende Kunst:
Gigantisch: Künstler schnitzt Riesenkrake aus Mammutbaum
Sushi Sneaker: Dieser Mann verwandelt Ngiri in Kunst

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.