Louisiana Wahnsinn: Dieser 10-Jährige rettet seiner Mutter und seinem Bruder das Leben

Redaktion Männersache 08.01.2018
Wahnsinn: Dieser 10-Jährige rettet seiner Mutter und seinem Bruder das Leben
© KPLC

Jayden Fontenot sollte eine Medaille erhalten: Nachdem die Fruchtblase seiner Mutter 6 Wochen vor dem geplanten Geburtstermin seines Bruders Daxx platzt, handelt er geistesgegenwärtig richtig.

Aber von vorne: Die schwangere Mutter von Jayden, Ashly Moreau, geht ins Badezimmer in ihrem Haus in Sulphur, Louisiana. Dann platzt ihre Fruchtblase und sie blutet übermäßig – der kleine Daxx möchte mit den Füßen zuerst auf die Welt kommen.

Vaterschafts-Drama: Dalo und Quintana

Mann schaut Freundin bei Geburt zu. Erkennt, dass er nicht der Vater ist

Jayden rennt daraufhin zu seiner Großmutter nebenan, doch die kann wegen einer Operation nicht laufen und lediglich die Ambulanz anrufen. Der 10-Jährige läuft zurück zu seiner Mutter und erledigt die Entbindung kurzerhand selbst.

Face-Tattoo: Ein Mann hat das Gesicht seines Sohnes auf sein Gesicht tätowieren lassen

Zur Geburt: Mann lässt sich Porträt von Sohn ins Gesicht tätowieren

Als er merkt, dass das Baby nicht atmen kann, holt er einen Aspirator aus der Küche und pumpt Luft in die Lungen des kleinen Daxx. Die Ärzte sagen eindeutig, dass sowohl Ashly Moreau als auch Daxx ohne Jaydens Hilfe gestorben wären:

Mehr spektakuläre Rettungsaktionen:
Golden Retriever rettet Reh-Baby vor dem Ertrinken
Die menschliche Rettungsleine

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.