Angry Birds

Vögel attackieren Motorradfahrer bei voller Fahrt

In Australien ist ein Motorradfahrer auf seiner Maschine unterwegs. Das Wetter ist gut, die Straßen sind frei – pures Bikerglück. Wenn da nicht unsere gefiederten Freunde wären.

Vogel attackiert Biker
Vogel attackiert Biker Foto: Youtube / RM Videos

In Townsville lässt sich prima mit dem Motorrad durch die Gegend fahren. Aber auch der friedlichste Biker kann nicht in Ruhe cruisen, wenn die böse Natur es nicht will.

In diesem Fall hetzt sie mehrere sogenannte Flötenvögel auf den armen Fahrer, der sich keiner Schuld bewusst ist. Im Video (siehe unten) ist zu sehen, wie die Vögel immer wieder Anlauf nehmen und den Helm des Mannes attackieren.

Schätzungsweise liegt diesem Verhalten keine Hitchcock’sche Boshaftigkeit zugrunde, sondern schlicht und ergreifend Revierverhalten.

Die im Englischen Magpie genannten Vögel brüten möglicherweise in der Umgebung und dulden, wie alle übervorsichtigen Eltern, keinerlei Störung durch Eindringlinge.

So sind auch alle zu sehenden Anflüge auf den ohnehin uneinnehmbaren Helm des Bikers nichts anderes als Scheinattacken.

Nicht mit der Intention zu verletzen, sondern einfach "nur" zu nerven. So lange, bis sich der Eindringling aus dem Brutgebiet wieder entfernt.

Das tut der filmende und höchstwahrscheinlich tiefenentspannte Motorradfahrer dann auch. Ein kurzer Zupfer am Gas und die Maschine hängt die Aggro-Vögel spielend ab.

Situation geklärt.