Krass

VIDEO: Mann macht unfassbare Entdeckung in Helm aus dem Zweiten Weltkrieg

Ein Mann untersucht einen Helm aus dem 2. Weltkrieg genauer und macht dabei erstaunliche Entdeckungen.

Kriegshelm am Strand
Sensationelle Funde in Helm aus Zweitem Weltkrieg (Themenbild) Foto: iStock/Johncairns

Wer es immer noch nicht verstanden hat, dem sei gesagt: Krieg ist grausam! Das weiß man nicht nur aus aktuellen Nachrichtensendungen, sondern auch von Zeitzeugen und anhand von historischen Belegen.

Solche Belege spielen auch die Hauptrolle in folgenden Geschichte.

Mann macht sensationelle Entdeckung in Helm aus 2. Weltkrieg

In einem kürzlich entdeckten und noch völlig verdreckten Helm aus dem Zweiten Weltkrieg präsentiert ein Mann in einem Video des YouTube-Channels History Secrets, nachdem er vorsichtig im Inneren mit einem Messer herumgekratzt hat, beispielsweise die Miene eines Kugelschreibers.

Zudem findet er noch ein Stück Papier, einen Kettenriemen, einen Göffel (Kombination aus Löffel und Gabel) sowie einen Uniform-Button

Genauso trivial wie aufschlussreich, denn veranschaulichen diese Funde noch mal unmittelbar die Entbehrungen der Soldaten während der grausamen Schlachten des Zweiten Weltkrieges.

An dieser Stelle muss jedoch auch unweigerlich auf das unermessliche Leid der Zivilbevölkerung sowie die Millionen von getöteten und verletzten Menschen während der weltumspannenden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen September 1939 und September 1945 hingewiesen werden.

Die Gesamtzahl der getöteten Menschen im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg lässt sich nicht genau beziffern. Schätzungen zufolge sind jedoch zwischen 60 bis 65 Millionen Menschen gewaltsam zu Tode gekommen.

Schätzungen, welche unter anderem auch die Kriegsfolgen mit einbeziehen, gehen allerdings von bis zu 80 Millionen Toten weltweit aus.

Auch interessant:

Unfassbar! Hitlers Raketenwissenschaftler sagte Elon Musk voraus

Wegen Foto von Hitlers Lieblingsessen: Polizist verurteilt