Geschichte

VIDEO: Arbeiter bauen Wolkenkratzer - komplett ohne Sicherung

Beeindruckende Aufnahmen aus dem Jahr 1929 zeigen, wie Bauarbeiter Wolkenkratzer ganz ohne Sicherungen erbauen. Seht selbst.

Handwerker am Empire State Building, 1930
Ein Handwerker schraubt am Empire State Building, eine Aufnahme aus dem Jahr 1930 - das Crysler Building ist auf der rechten Seite zu sehen Foto: IMAGO / United Archives International

Während der Hochbau heute ohne Sicherungen nicht möglich ist, gehörten diese Vorkehrungen noch nicht zur alltäglichen Praxis der Bauarbeiter, die in den 20er- und 30er-Jahren die Wolkenkratzer errichteten.

Auch interessant:

Beeindruckende Aufnahmen, die auf YouTube geteilt wurden, zeigen, wie New Yorker Handwerker aus schwindelerregender Höhe und ohne jegliche Sicherung ihre Arbeit verrichteten.

Wahrzeichen von New York City

Dabei handelt es sich um den Bau des Chrysler Buildings, das zwischen 1928 und 1930 errichtet wurde. Der Wolkenkratzer ist 319 Meter hoch und zählt somit noch heute zu den zehn höchsten Gebäuden der Stadt. Damals wurde es in Rekordzeit gebaut - lediglich eine Woche benötigten die Arbeiter für vier Stockwerke.

Das Gebäude in Midtown Manhattan ist noch heute eines der Wahrzeichen von New York City.