wird geladen...
Ist es ein Vogel?

90% aller Menschen können das Tier in diesem Bild nicht erkennen

Manche Menschen sind mit der besonderen Gabe gesegnet, Dinge in Bildern zu erkennen, die den Augen anderer verborgen bleiben.

In der Schwarz-Weiß-Illustration des russischen Künstlers Ilja Klemencov versteckt sich ein Tier
Der russische Künstlers Ilja Klemencov hat für die Umweltschutz-Organisation WWF diese optische Illusion eines Tieres geschaffen Der russische Künstlers Ilja Klemencov hat für die Umweltschutz-Organisation WWF diese optische Illusion eines Tieres geschaffen Ilja Klemencov/WWF

In der Schwarz-Weiß-Illustration des russischen Künstlers Ilja Klemencov unten versteckt sich innerhalb der psychedelischen Linienfolge tatsächlich ein Tier.

Kannst du es mit deinem Adlerauge erspähen? Der Legende nach erkennen nur 10 Prozent aller Menschen, welche flauschige Überraschung die "optische Täuschung" für sie bereit hält.

Ilja Klemencov hat für den WWF dieses Mehrfachbild eines Pandabären kreiert
Ilja Klemencov/WWF

Solltest du zunächst im Dunkeln tappen, trete ein paar Schritte vom Bildschirm zurück und betrachte das Bild aus einem anderen Blickwinkel.

Na, fällt der Groschen? Der erscheinende Pandabär ist das Logo der Stiftung "World Wide Fund For Nature" (WWF).

Pandas vom Aussterben bedroht?

Das Kunstwerk von Klemencov trägt den bedeutungsschwangeren Namen "They can disappear" (Sie können verschwinden) und unterstützt die Umweltschutzorganisation bei ihrem Kampf zur Erhaltung der Spezies.

Einer Zählung des WWF zufolge lebten im Jahre 2014 nur noch 1864 wilde Pandas auf der Erde. Alarmierende Zahlen, die den Säugetieren einen unrühmlichen Platz auf der Liste der gefährdeten Arten eingebracht haben.

Mehr zum Thema:
Diese preisgekrönte Zylinder-Illusion bringt dich um den Verstand
Mystery Man lässt Zigarette schweben

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';