Viral-Update

Verletzter Hund soll eingeschläfert werden: Dann wird es herzzerreissend

Wie klingt das: Kleiner Hund wird von Auto überrollt, bricht sich zwei Läufe, wird von Besitzern sich selbst überlassen und soll dann irgendwann eingeschläfert werden? Ja. Genau!

Die Treue eines Hundes

Kleiner Hund in Tierheimkäfig
Trauriger kleiner Hund in Tierheim (Symbolbild) iStock / DanBrandenburg

Der Hund ist des Menschen bester Freund und das schon seit Jahrtausenden. Er ist fixiert auf sein Herrchen oder Frauchen und zeigt eine Loyalität, von der viele Menschen sagen, wir hätten sie nicht verdient.

Nicht umsonst existiert der Spruch "Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde". Wenn dann einer dieser treuen Begleiter eingeschläfert werden soll, weil Krankheit oder Unfall diesen Schritt unvermeidlich zu machen scheinen, ist die Trauer bei uns Zweibeinern zumeist groß.

Das Martyrium der kleinen Jane

Aber es gibt Storys, da kommt alles anders. Eine solche ist die der Hündin Jane aus Griechenland. Als sie von einem Auto angefahren wurde und sich dabei beide Hinterläufe brach, begann ein Martyrium, das sie fast das Leben gekostet hätte.

Ihre Besitzer waren nämlich tatsächlich von der Sorte, die die Liebe eines Hundes definitiv nicht verdient haben. Anstatt sie direkt zu einem Tierarzt zu bringen, wurde sie zunächst mit nach Hause genommen, wo die Wunde nicht versorgt werden konnte. Nach ein paar Tagen machten sich Würmer in dem mittlerweile entzündeten Bereich der Hinterläufe breit.

Rettung in letzter Sekunde

Davon offensichtlich angeekelt, brachten die Halter Jane nun doch noch zum Tierarzt. Um sie einschläfern zu lassen. Kurz, bevor dieser Plan in die Tat umgesetzt werden konnte, nahte die Rettung in Form von Takis von "Takis' Shelter", einer Aufnahmestation von ansonsten chancenlosen Vierbeiner in der griechischen Stadt Ierapetra.

Dieser nahm sich der kleinen Jane an, auch wenn der Tierarzt prognostizierte, dass sie nie wieder werde laufen können. So wurde ihre Wunde versorgt, von Würmern gereinigt und die kleine Hündin am Leben gelassen. Takis nahm sie direkt im Anschluss mit in sein Tierheim.

Video zeigt Programm für Jane

Wohlwissend, dass er sich mit Jane viel zusätzliche Arbeit aufgehalst hatte, begann Takis ein Programm für Jane zu entwickeln, um ihr auch mit gebrochenen Hinterläufen ein lebenswertes Dasein zu bieten.

Wie sehr dieser Plan funktioniert und was sich Takis alles ausgedacht hat, könnt ihr euch im folgenden Video anschauen. So viel sei schon mal verraten: Das hat sich gelohnt. Danke, Takis!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';