San Diego Verkaufsgenie: Mädchen verkauft Kekse vor Coffeeshop

Redaktion Männersache 08.02.2018
Verkaufsgenie: Mädchen verkauft Kekse vor Coffeeshop
© Twitter / Colleen Grimes

Eine junge Pfadfinderin im Teenager-Alter zeigte jüngst im kalifornischen San Diego ihren genialen Unternehmergeist: Sie verkaufte Kekse direkt vor einer Cannabis-Ausgabestelle.

Mit großem Erfolg – laut einem Bericht der LADbible brachte das Mädchen in nur drei Stunden 300 Keksboxen an den Mann beziehungsweise die Frau. 1.500 US-Dollar kamen dabei herum, womit sie 250 US-Dollar pro Stunde verdiente.

Fail: Cannabis-Kunde zeigt Dealer bei Polizei an

Fail: Cannabis-Kunde zeigt Dealer bei Polizei an

Der Shop Urbn Leaf unterstütze die Pfadfinderin, indem er über den hauseigenen Instagram-Account ein Foto des jungen Verkaufsgenies postete und dazu einlud, gemeinsam mit Freunden vorbeizuschauen und Kekse zu kaufen.

Die Aktion bewegte sich allerdings in einer rechtlichen Grauzone, auch wenn das Mädchen in Begleitung eines Elternteils vor dem Coffeeshop hin- und herschlenderte. Die Kunden jedoch waren begeistert – und die Medien ebenso.

Mehr über Cannabis:
Cannabis-Preisindex 2018: In München ist das Gras am teuersten
Norddeutschland bekommt XXL-Tresor für Cannabis

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.