wird geladen...
Rap-Update

Verhafteter Freak-Rapper Tekashi 6ix9ine: Keine Promi-Behandlung im Knast

Der kürzlich verhaftete US-Rap-Superstar Tekashi 6ix9ine wurde angeblich im New Yorker Metropolitan Detention Center bei "extrem gefährlichen" Insassen untergebracht.

Verhafteter Freak-Rapper Tekashi 6ix9ine: Keine Promi-Behandlung im Knast
Verhafteter Freak-Rapper Tekashi 6ix9ine: Keine Promi-Behandlung im Knast Getty Images / MARCO BERTORELLO

Wie wir berichteten, wurde der 22-jährige Rapper mit den zahlreichen Gesichtstattoos und regenbogenfarbenen Haaren am vergangenen Sonntag festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, als jahrelanges Mitglied der Gang Nine Trey Gangsters an mehreren Raubüberfällen, Drogen- und Waffenhandel, Schutzgelderpressung sowie Verabredung zum Mord beteiligt gewesen zu sein.

Im Fall einer Verurteilung droht Daniel Hernandez, so sein bürgerlicher Name, eine lebenslange Haftstrafe. Eine Freilassung auf Kaution lehnte das Gericht bereits ab. Untergebracht wurde Tekashi 6ix9ine einem Bericht von Unilad zufolge auch nicht in einem gesonderten Trakt für Prominente, sondern bei "extrem gefährlichen" Insassen des Metropolitan Detention Center in Brooklyn, New York.

Tekashi 6ix9ine hat sich im Lauf seines Lebens viele Feinde gemacht – zuletzt beschuldigte er ehemalige Mitglieder seines Teams in einem öffentlichen Interview, sich gegen ihn gewendet zu haben. Sein Anwalt Lance Lazzaro glaubt jedoch, dass dem Skandalrapper im Gefängnis nichts zustoßen wird. Morgen erscheint übrigens das Debütalbum "Dummy Boy", das durch die Vorfälle sicher jede Menge Aufmerksamkeit erhält.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';